Zum Inhalt
ÖHV-Themenseite zu Corona und Hotellerie

ÖHV-Themenseite zu Corona und Hotellerie

Seit Anbeginn der Krise versorgen wir die Branche mit Breaking News, Hintergründen und Expertenmeinungen – und kämpfen für die
Anliegen und Nöte der österreichischen Hotellerie in Politik und Wirtschaft. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen im Überblick. Wir wollen aber auch vorausblicken – und unsere Mitglieder bestmöglich vorbereiten: Unter dem Motto "Smart Restart" bündeln wir hier auch konkrete Maßnahmen und Angebote für das Morgen danach.

 

Aktuell besonders nachgefragt

FÜR den Smart Restart

Die Zukunft beginnt jetzt: Unter dem Motto Smart Restart unterstützen wir Ihren erfolgreichen Neustart mit und nach Corona. Mit topaktuellen Informationen, gut recherchierten Hintergründen, Expertenmeinungen und konkreten Anregungen – von Finanzen über Kurzarbeit bis hin zu Marketing und Vertrieb.

  • ÖHV-Forderungen zu Corona: Die ÖHV hat aus dem Feedback von Mitgliedern ein Corona-Hilfspaket für den Tourismus, Zulieferer und Auftragnehmer entwickelt. Das Maßnahmenbündel reicht von der Ausweitung der Kurzarbeit über spürbare befristete Lohn- und Umsatzsteuersenkungen bis hin zur Reparatur der AfA.
  • Wiedereröffnung von Hotels am 29.05. und von Restaurants am 15.05.: Die bisher bekannten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und Details zum "Wirtshauspaket", mit welchem die Regierung die Gastronomie unterstützen will.
  • Wann gehen welche Grenzen auf? Innerhalb der EU werden aktuell Grenzöffnungen verhandelt, für berufliche Reisen gibt es schon vielfach Möglichkeiten, die Grenzen zu passieren. Wir haben für Sie Quellen zusammengestellt, die Ihnen helfen, sich einen aktuellen Überblick zu verschaffen.
  • Flächendeckende Covid-19-Tests für Tourismus-Mitarbeiter: Um Österreich als sicheres Reiseland zu präsentieren, sollen Mitarbeiter im Tourismus ab Juli flächendeckend auf Corona getestet werden.
  • Wiedereröffnung von Bädern und Saunen: Für die Wiedereröffnung von Bädern, Thermen und Saunen hat das Gesundheitsministerium Empfehlungen formuliert. Diese sehen Zugangsbeschränkungen, Abstandsregeln und umfangreiche Hygienemaßnahmen vor.
  • ÖHV-Hygieneleitfaden: Die ÖHV hat gemeinsam mit einem Expertenteam einen Leitfaden zur Hygiene ausgearbeitet. Dieser liefert eine Menge von Fachinformationen für alle Bereiche, aber auch Inhalte für die Unterweisung von Mitarbeitern
  • Tipps fürs Buffet: Gerade in Zeiten von Covid19 ist ein Husten- bzw. Spuckschutz am Buffet eine leicht umzusetzende Hygienemaßnahme und übrigens seit Jahren vorgeschrieben. Auch vorportionierte Speisen werden von den Gästen gut angenommen.
  • Kommunikation mit Gästen: Der Gast wünscht sich Sicherheit im Hotel. Wie man kommunizieren kann, dass alle Corona-Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden und das Urlaubserlebnis für den Gast dabei erhalten bleibt, verrät Kommunikations-Expertin Sylvia Unger.
  • Online-Vertrieb: Wie geht man am besten mit bestehenden Buchungen um? Und wie können Sie die Zeit nutzen, um die Kundenbindung zu stärken und die Weichen für einen starken Vertrieb nach Corona zu stellen?
  • Preispolitik: Gerade bei einer niedrigen Auslastung ist die Preispolitik entscheidend. Hotel-Consultant Dr. Christoph Nussbaumer warnt vor einem Preiskampf.
  • Revenue Management in Krisenzeiten: Ist das überhaupt möglich? Tipps von Expertin Bianca Spalteholz.
  • Social Media-Marketing: Wichitig ist es, mit Gästen – auch mit potentiellen Gästen – in Kontakt zu bleiben. Der Dialog mit ihnen muss aber zur Marke passen.
  • Familienmarketing: Familien denken bereits über Urlaub nach bzw. mit Corona nach. Wir haben konkrete Tipps fürs Familienmarketing.
  • Küchenmanagement im Shutdown und Tipps für die Zeit danach. Wo Sie in der Hotelküche ansetzen können, um Geld zu sparen.
  • Gutscheine: Für die flexible Urlaubsplanung in Corona-Zeiten haben wir beim ÖHV-Mitgliederverzeichnis meinHotel.at eine Unterseite mit Links auf die Gutscheinlösungen der ÖHV-Mitgliedsbetriebe eingerichtet. Gerne listen wir auch Ihr Angebot: marketing@oehv.at
  • ÖHV-Partner helfen: Von kostenlosen Webinaren bis hin zur Gutscheinlösung. Hier finden Sie die Angebote unserer Partner im Überblick.
  • Produkte für die Sicherheit im Hotel: Vom Desinfektionsmittel bis zum Mund-Nasen-Schutz. Anbieter im Überblick
  • Strategie: Was können Hoteliers aus strategischer Sicht tun, um die Zeit bestmöglich zu nutzen und sich für das Vorgehen nach der Krise zu rüsten?
  • Aufsperren - ja oder nein? Um Ihnen die Antwort auf diese Frage zu erleichtern, haben wir ein Tool zur Break-Even-Berechnung erarbeitet. Sie können damit diverse Szenarien durchspielen und erfahren, welchen Deckungsbeitrag Sie brauchen, um die laufenden Fixkosten abzudecken.
  • Veranstaltungstipp: ÖHV-profit.days 2020 für Ihren digitalen Erfolg mit und nach Corona. 6 Termine in ganz Österreich, September und Oktober 2020, Jetzt anmelden!

Finanzen

Mitarbeiter

  • Neustartbonus: Ergänzend zur Kurzarbeit sollen mit dem Neustartbonus arbeitslos gemeldete Personen unterstützt werden, die eine Teilzeitbeschäftigung finden (mindestens 20 Stunden pro Woche). Das Entgelt wird durch das AMS für maximal 28 Wochen auf 80 Prozent des letzten Nettolohnes aufgestockt.
  • Lehrlingsbonus: Die Regierung hat zur Sicherung von rund 10.000 akut gefährdeten Lehrplätzen ein Förderpaket angekündigt: Es soll für jeden Lehrling, der von 16.03. bis 31.10.2020 angestellt wurde, 2.000 Euro geben. Sobald feststeht, wie dieser Bonus ausgezahlt wird, informieren wir Sie über Details.
  • Verlängerung der Kurzarbeit: Für alle, die schon seit 01. März 2020 in Kurzarbeit sind, laufen bereits diese Woche die ersten 3 Monate aus. Begehren um Verlängerung einer Kurzarbeitsbeihilfe können laut Information des AMS auch noch rückwirkend gestellt werden – allerdings müssen Betriebe, die mit 01. Juni 2020 erstmals in die Kurzarbeit einsteigen wollen, den Antrag vordem 01. Juni via AMS einbringen
  • Alle Infos zur Corona-Kurzarbeit
  • Kurzarbeit und Wiedereröffnung: Abhängig davon, wie sich Ihre Mitarbeitersituation darstellt, sind heikle Fragen zu beantworten und Entscheidungen zu treffen. Worauf Sie achten sollten.
  • Kurzarbeit in der Saisonhotellerie: Ob und inwieweit Kurzarbeit von Saisonbetrieben in Anspruch genommen werden kann, hängt von verschiedenen Aspekten ab.
  • Einreise aus Nachbarländern oder Drittstaaten: Ausländische Mitarbeiter dürfen unter Einhaltung strikter Vorgaben nach Österreich einreisen. Im Regelfall gilt ein ärztliches Zeugnis als Voraussetzung für die Einreise. Bürger aus Drittstaaten benötigen zudem ein von Österreich ausgestelltes Visum D.

  • Beschäftigungsbewilligung für Saisoniers: Wie es mit der Erteilung von Beschäftigungsbewilligungen für Drittstaatsangehörige sowie für Kroaten oder andere ausländische Fachkräfte im Sommer aussehen wird, erzählt Jacqueline Beyer, Landesgeschäftsführerin des AMS Salzburg.

  • Lehrlinge: Was es bei der Lehrlingsausbildung in Zeiten von Corona zu beachten gilt.
  • Mitarbeitermanagement: Was können Sie mit Ihren Mitarbeitern vereinbaren, um die Mitarbeiterkosten bei rückläufiger Auslastung (z.B. wegen Corona) zu minimieren?
  • Arbeitsrechtliche Spielregeln in Zeiten von Corona: Was gilt, wenn ein Mitarbeiter unter Quarantäne gestellt wird? Und welche arbeitsrechtlichen Konsequenzen hat das Betretungsverbot für Hotels?
  • Sonderbetreuungszeit für Kinder und behinderte Menschen: Welche arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen gelten für Elternteile, die nach Schließung von Schulen und Kindergärten Kinder unter 14 Jahren oder Menschen mit Behinderung zu beaufsichtigen haben?

Aktuelle ÖHV-Presseaussendungen zum Thema

ÖHV-News abonnieren

Infoline Coronavirus:

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung ThemenmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-14
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.