Zum Inhalt

Lehrlingsaustausch

 

Lehrbetriebe haben oft Interesse daran, dass ihre Lehrlinge nicht nur innerhalb des Betriebes, sondern auch in anderen Betrieben im Inland oder im Ausland ausgebildet werden und dort entsprechende Erfahrungen sammeln. Worauf dabei zu achten ist, erfahren Sie in der folgenden Information.

 

Der Begriff Lehrlingsaustausch

Lehrlingsaustausch ist die Entsendung eines Lehrlings in einen Partnerbetrieb im Inland oder Ausland, damit der Lehrling überbetriebliche Erfahrungen machen und seine Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern kann.

Rahmenbedingungen

Der bestehende Lehrvertrag bleibt während des Lehrlingsaustauschs aufrecht. Der Arbeit beim Partnerbetrieb gilt als Arbeitszeit. Der Lehrling erhält daher weiterhin die ihm gebührende Lehrlingsentschädigung und bleibt über seinen Lehrbetrieb bei der Österreichischen Gesundheitskasse angemeldet. Auch die Berufsschulpflicht bleibt aufrecht. Damit ist ein Lehrlingsaustausch zu Zeiten, in denen der Lehrling die Berufsschule besuchen muss, unzulässig.

Hinweis:

  • Die Berufsschulen haben die Möglichkeit, während der Unterrichtszeit Betriebsbesuche zu organisieren. Dabei handelt es sich nicht um einen Lehrlingsaustausch.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Daniela Kuttner

Dr. Daniela Kuttner

RechtsserviceE-Mail senden+43 1 5330952-32

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.