Zum Inhalt

AGBHs/Hotelvertragsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) regeln gleiche Vertragsbestimmungen für eine Vielzahl gleichartiger Verträge.

AGBHs/Hotelvertragsbedingungen

Von besonderer Bedeutung sind die AGBH für Beherbergungsverträge mit Individualgästen. Hoteliers können auch ihre eigenen AGB verfassen. Wichtig für die Geltung ist, die AGB müssen mit dem Vertragspartner im Zuge der Angebotslegung vereinbart werden.

 

Im Downloadbereich können Sie die AGBHs in den diversen Sprachen herunterladen.

Im Angebot soll auf die ABGHs in der Sprache, in der das Angebot verfasst ist, verlinkt bzw. hingewiesen werden. Worauf Sie bei der Angebotslegung noch achten müssen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Tipp

  • Verlinken Sie nicht auf eine externe Website sondern bauen Sie die AGBHs direkt auf Ihrer Website ein und verlinken Sie dort hin. (Externe Links können Sie nicht handhaben, evtl. funktionieren diese zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr.)

Carina Rabelhofer MA

Carina Rabelhofer MA

MitgliederserviceE-Mail senden+43 1 5330952-25
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.