Zum Inhalt
Ein ganzheitlicher Ansatz für erfolgreiches Online Marketing in der Hotellerie!
Campus, Online Marketing & Vertrieb

Ein ganzheitlicher Ansatz für erfolgreiches Online Marketing in der Hotellerie!

68,7% der Nächtigungen in Österreichs Hotels werden lt. der jüngsten Hotel-Vertriebsstudie online gebucht. Doch bevor der Gast online buchen kann, muss er das Hotel im Online Hoteldickicht erst einmal finden. Dafür sollte die Online Marketing Strategie klar aufgesetzt und die einzelnen Maßnahmen ideal aufeinander abgestimmt sein. Janina Rösch, Vortragende beim ÖHV-Lehrgang Online Marketing zeigt die Erfolgsfaktoren in der Onlinevermarktung in der Hotellerie.

11. März 2022
Janina Rösch
Artikel von Janina Rösch

Search Marketing, GroupM Germany & Referentin ÖHV-Campus

Klare Positionierung des Hotels

Eine ganz klare Ausrichtung und Unternehmensstrategie helfen Hotels erfolgreich zu sein. In der Theorie leichter gesagt als getan, doch wie gelingt das in der Praxis? Wenn Sie Ihre Zielgruppe klar definiert haben, sind Sie dem Erfolg und somit einer guten Auslastung mit hohen Durchschnittspreisen einen großen Schritt näher. Klären Sie die Frage wer Ihre Gäste sind, warum diese genau in Ihr Hotel kommen und was sie von ihrem Aufenthalt erwarten?

Nur wenn Sie Ihre Wunschgäste kennen und auch auf deren Bedürfnisse achten, können Sie sich am Markt optimal positionieren. Denn 0815 Hotels sind einfach austauschbar. Schaffen Sie qualitative Besonderheiten, Erlebnisse für Ihre Zielgruppe. Vergessen Sie nicht - nur wer die richtigen Gäste in der Onlinevermarktung anspricht, sich crossmedial unabhängig positioniert, kann sich erfolgreich am Markt behaupten.

 

Verantwortlichkeiten schaffen

All das ist nicht so einfach, wenn man als Hotelier noch nebenbei F&B-Manager, Marketingspezialist, Revenue Manager, Hausmeister und Unternehmer zu gleich ist. Vermeiden Sie es als Hotelier das „Mädchen für alles“ zu sein. Sind Sie Gastgeber und Visionär - hören Sie ihren Gästen aufmerksam zu und verstehend Sie deren Wünsche und Bedürfnisse.

Schaffen Sie daher Verantwortlichkeiten im Betrieb, um sich selbst den nötigen Freiraum zu verschaffen. Eine Marketing- oder Reservierungsleitung hält Ihnen den Rücken frei und kümmert sich voll umfänglich um den eigenen Verantwortungsbereich. Es benötigt starke Teams und starke Kommunikation, um erfolgreiche Vermarktung im Onlinedschungel durchzuführen. Holen Sie sich daher Spezialisten für alle Abteilungen ins Haus und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter mit Weiterbildung, zum Experten zu werden.

Erfolgreich im Online Marketing sind jene Hotels, die klar positioniert sind, Verantwortlichkeiten im Betrieb aufgeteilt haben und die vorab gesetzten Ziele stets im Auge haben und messen. Dabei liegt der Fokus auf der Online-Distribution unter stetiger Kontrolle, Analyse und Optimierung der Kennzahlen.

Janina Rösch
Search Marketing, GroupM Germany & Referentin ÖHV-Campus

Ziele setzen und messen

Bauen Sie auf Mitarbeiter mit Verantwortung, aber vergessen Sie dabei nicht auf die Zielsetzung. Setzen Sie sich Unternehmens- und Abteilungsziele. Wohin möchten Sie Ihr Unternehmen steuern und wie können die einzelnen Abteilungen Sie dabei unterstützen. Nur so können Sie Ihren Erfolg auch tatsächlich messen.

Ziele könnten dabei sein:

Definieren Sie dabei immer Ziele nach dem S.M.A.R.T.E.R Prinzip. Ziele müssen

Spezifisch – Ziele so konkret und spezifisch wie möglich formulieren
Messbar – Qualitative und quantitative Messgrößen bestimmen
Attraktiv – Planen Sie so, dass man auch Lust hat die Ziele zu erreichen
Realistisch – Machbarkeit der Aufgabe innerhalb der Zeit und mit den Mitteln
Terminiert – Ziele zeitlich bindend planen: Was ist bis wann zu erledigen?
Ethisch – Die Ziele sollen ethisch vertretbar sein
Recorded – Die Ziele sollen niedergeschrieben sein

Diese Ziele lassen sich durch eine perfekte Online-Distribution erreichen.

Die eigene Hotelwebseite als Leuchtturm

Der Mittelpunkt, also das Schaufenster auf der Kärntnerstrasse oder Getreidegasse, ist dabei Ihre eigene Hotelwebsite. Die Bildwelten, die Inhalte, sowie die Gestaltung und Usability der Seite entscheiden über die Verweildauer des Gastes und seine Interaktion.

Veraltete Informationen bzw. Bilder oder die fehlende bzw. komplizierte Buchungsmöglichkeit haben zur Folge, dass der User die Webseite rasch wieder verlässt. Denken Sie bei der Gestaltung der Website und bei den textlichen Inhalten immer an Ihre Positionierung sowie an Ihre Zielgruppe. Diese Gästeschicht(en) muss sich wohl und abgeholt fühlen um letztlich die gewünschte Konvertierung, in Form einer Anfrage oder Buchung zu tätigen.

Online Distribution und klare Preisstrategie

Eine weitere Voraussetzung für hohen Erfolg im Online Marketing ist Ihre Preispolitik. Holen sie den potenziellen Gast immer mit dem besten Angebot auf Ihrer eigenen Website ab. Der richtigen Zielgruppe muss zur richtigen Zeit das richtige Produkt auf dem richtigen Kanal zum richtigen Preis angeboten werden. Dies funktioniert nur durch ein Zusammenspiel von guter Preis- und Vertriebsstrategie. Die ÖHV bietet zu diesem Thema einen eigenen Spezial Lehrgang Preisgestaltung und Vertrieb an.

Wichtig ist, dass die ideale Preisstrategie auch von Ihrer Buchungsmaschine abgebildet werden kann. Doch was muss eine Buchungsstrecke auf Ihrer Website können, um erfolgreich für Sie und Ihr Geschäft zu performen? Die Buchungsmaschine sollte einfach und verständlich und für den Gast benutzerfreundlich und schnell bedienbar sein.

Für die Onlinevermarktung ist es von erheblichem Wert und unausweichlich, dass eine Buchungsstrecke alle (Trans)Aktionen des Gastes messbar und analysierbar sind. Diese Aktionen sollen einfach und schnell im Backend einsehbar sein. Lernen Sie mit den messbaren Daten, Ihre Unternehmensziele und Ihren Gesamterfolg zu analysieren und in einen Kontext zu bringen.

Kennen Sie Ihre Kennzahlen und analysieren diese

Ein ganz wichtiger Punkt ist, dass Sie Ihre Zahlen stets im Griff. Erheben Sie Kennzahlen, über Ihre gesamten Marketinginvestments und den Erfolg einer optimalen und auf ihre Zielgruppe ausgerichtete Vermarktungsstrategie. Dabei helfen Ihnen Kennzahlen wie: Kosten pro Hotelbuchung (CPB – Cost per booking), Kosten pro Anfrage (CPA – Cost per akquisition) und Ihre interne Wandlungsraten (Conversion)

Errechnen Sie was Ihnen eine Buchung, eine Anfrage oder ein Neukunde mit Newsletter Anmeldung wert ist. Wie das im Detail funktioniert, lernen Sie im ÖHV-Lehrgang Online Marketing.

Bauen Sie eine Marke auf

Alle genannten Punkte werden Ihnen helfen eine starke Marke in der Hotellerie aufzubauen. Achten Sie dabei auf einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert und eine einheitliche Außenkommunikation. Der Aufbau einer Marke wird Sie als Unternehmen weiterbringen. Ihre Angebote und Unternehmensentscheidung werden dabei helfen, Ihre Zielgruppe noch stärker an sich zu binden und Ihre Positionierung noch weiter zu schärfen. Eine Marke stärkt das ganze Unternehmen samt seinen Mitarbeitern. Denn eine Marke schafft Zugehörigkeit und Empathie. Die Synergieeffekte sind dabei grenzenlos und unterstützen Sie im kontinuierlichem Innovationsprozess.

Starke Partner für mehr Erfolg

Neben einem kompetenten Team im Hotel suchen Sie sich auch starke externe Partner, mit denen Sie vertrauensvoll, verlässlich und kollegial auf Augenhöhe zusammenarbeiten möchten und können. Ein starker Partner hilft Ihnen, sich auf Ihre Kernkompetenz zu fokussieren. Und zwar Gastgeber, Unternehmer und Visionär zu sein. Verlässliche Partner werden Ihnen dabei helfen Ihr Hotel weiter auf Erfolgskurs zu führen und gemeinsam die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen.

Wissen und Expertise aneignen

Online Marketing ist vielfältig und umfangreich. Professionell und erfolgreich betrieben ist die eigene Vermarktung im Internet nichts was Eigentümer:innen, Unternehmer:innen oder Direktorinnen oder Direktoren einfach mal so nebenbei machen. Online Marketing erfordert Know-how, das Sie sich entweder selbst aneignen oder einen Mitarbeiter entsprechend dafür ausbilden lassen. Selbstverständlich können Sie sämtliche Online Marketing Agenden auch an Ihre Webmarketingagentur auslagern. Doch selbst dann sollten Sie etwas von Online Marketing verstehen, um Ziele vorgeben bzw. messen zu können und mit Ihrer Agentur partnerschaftlich auf Augenhöhe kooperieren zu können.

Weiterbildungstipp: ÖHV-Lehrgang Online Marketing

Im Lehrgang erhalten Sie das nötige Know-how und Strategien, um Ihr Hotel online im richtigen Licht strahlen zu lassen.

Der Lehrgang richtet sich an Eigentümer/innen, Unternehmer/innen, Direktoren/innen, Geschäftsführer/innen, Abteilungsleiter/innen, Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Sales & Marketing bzw. Interessenten/innen, die auf dem Gebiet bereits erste Erfahrung sammeln konnten und sich durch punktuelle Weiterbildung spezialisieren möchten. In zwei Modulen mit jeweils vier Präsenztagen vermitteln ausgewählte Top-Experten aus der Branche die Lerninhalte.

Themen wie Google Analytics, Google Ads, Suchmaschinenoptimierung, Webseitenoptimierung, Social Media Marketing sind beim ÖHV-Lehrgang für Online Marketing großes Thema und Schulungsinhalt.

Der nächste Lehrgang startet im April 2022:
 

Kurz zusammengefasst:

  • Erfolgreich im Online Marketing sind jene Hotels, die klar positioniert sind,

  • Verantwortlichkeiten im Betrieb aufgeteilt haben und

  • die vorab gesetzten Ziele stets im Auge haben und messen.

  • Dabei liegt der Fokus auf der Online-Distribution unter stetiger Kontrolle, Analyse und Optimierung der Kennzahlen.

  • Durch den Aufbau einer Hotelmarke,

  • starken Partnerschaften und Expertise um selbst aktiv werden zu können, sind die Sterne zum Greifen nahe.

Ihre Ansprechpartnerin

Christoph Taussig

Christoph Taussig

ÖHV-CampusE-Mail senden+43 1 5330952-35

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.