Zum Inhalt
Mitglieder
ÖHV-intern

Mitglieder

Hier finden sie einen Überblick über alle Mitglieder der ÖHV.

04. November 2019

Die Österreichischen Hoteliervereinigung unterscheidet zwischen ordentlichen, außerordentlichen, fördernden und Ehrenmitgliedern. Neben Hotels sind auch Destinationen, Tourismusorganisationen, Tourismusschulen sowie FHs und Universitäten bei der ÖHV Mitglied und nutzen den Austauch und den Wissensvorsprung als Mitglieder.

Ehrenmitglieder sind aktuell das magdas Hotel in Wien sowie das Theaterhotel - österreichs größte Schulcharity. 

 

MeinHotel.at

Das ÖHV-Mitgliederverzeichnis listet alle ordentlichen Mitglieder auf.

Detail

Bei der Österreichischen Hoteliervereinigung sind auch alle führende Hotelgruppen und Konzerne in Österreich Mitglied (z.B. Best Western Hotels, Accor Hotels, Falkensteiner Hotels, Vamed Vitality World, IPP-Hotels, Familotels, JUFA, Austria Trend Hotels & Resorts, Motel One, Arcotel, Projekt Spielberg, uvm.). 

Alpenregion Bludenz Tourismus

Zu der Alpenregion Bludenz gehören das Brandnertal, die Alpenstadt Bludenz, das Klostertal und der Biosphärenpark Großes Walsertal.

Ferienregion TirolWest

Die Genussregion TirolWest mit den Orten Kulturstadt Landeck, Venet Zentrum Zams, Naturparkgemeinde Fließ, Bergdorf Tobadill, Heilwasserdorf Grins und der Genussregion Stanz.

Kur- und Tourismusverband Bad Hofgastein

Der Kur- und Tourismusverband Bad Hofgasetin vereint die Orte Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein.

Lech-Zürs Tourismus GmbH

Lech, Oberlech, Zürs - zusammengefasst in der Lech-Zürs Tourismus GmbH.

Millstätter See Tourismus GmbH

Diese acht Orte der Gastfreundschaft zählen zur Region Millstätter See: Millstatt am See, Seeboden, Döbriach, Spittal an der Drau, Ferndorf, Baldramsdorf, Lendorf, Fresach.

Montafon Tourismus

Folgende Bergdörfer gehören zum Montafon Tourismus: Bartholomäberg, Gaschurn-Partenen, Silbertal, St. Gallenkirch-Gortipohl, Gargellen, Schruns-Tschagguns, St. Anton im Montafon, Vandans

Podersdorf Tourismus- und Freizeitbetriebs GmbH

Direkt am Neusiedler See liegt Podersdorf am See.

Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH

Die Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH umfasst folgende Regionen: Attersee-Attergau, Ausseerland Salzkammergut, Bad Ischl, Dachstein Salzkammergut, Fuschlseeregion, Mondsee – Irrsee, Traunsee-Almtal, Wolfgangsee

Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Schladming, Ramsau am Dachstein, Haus-Aich-Gössenberg, Gröbminger Land, Öblarn-Niederöblarn, Naturpark Sölktäler und Grimming-Donnersbachtal bilden gemeinsam die Urlaubsregion Schladming-Dachstein.

Tourismusverband Bad Waltersdorf

Der Thermenort Bad Waltersdorf mit seinen Nachbarorten Sebersdorf, Ebersdorf, Auffen-Großhart, Buch-St. Magdalena liegt inmitten der Oststeiermark und im Thermenland Steiermark.

Tourismusverband Golf- und Thermenregion Stegersbach

Neben Stegersbach gehören auch die Partnergemeinden Ollersdorf, Bocksdorf, Rauchwart, Burgauberg-Neudauberg, Rohr, Hackerberg, Wörterberg, Litzelsdorf, Neuberg, Stinatz, Olbendorf zur Golf- und Thermenregion Stegersbach.

Tourismusverband Kufsteinerland

Das Kufsteinerland, der Zusammenschluss von acht Dörfern und einer Stadt: Bad Häring, Ebbs, Erl, Kufstein, Langkampen, Niederndorf, Niederndorferberg, Schwoich und Thiersee.

Tourismusverband Salzburger Altstadt

Sinnlich. Genuss. Erlebnis. - Kontrast.Reiche Altstadt Salzburg: Historische Bauten, eine bewegte Geschichte und Virtuosen der Musik.

Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis

Drei Orte, eine Region: Serfaus, Fiss und Ladis

Tourismusverband Silberregion Karwendel

Zur Silberregion Karwendel gehören folgende Orte: Schwaz, Jenbach, Vomp, Buch, Weerberg, Terfens, Stans, Weer, Kolsass, Pill, Kolsassberg, Gallzein

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - St. Johann in Tirol

Die Region St. Johann in Tirol besteht aus vier Orten: St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf.

Bezauer Wirtschaftsschulen

Die Höhere Lehranstalt für Tourismus legt den Schwerpunkt auf Fremdsprachen.

Die neue Wassermanngasse

Die neue Wassermanngasse teilt sich in eine Höhere Lehranstalt mit den Wahl-Spezialisierungen "Programmieren im Tourismus", "Marketing und Management" und "Management for international Tourism (MIT)" und eine Hotelfachschule.

HLF Krems

Die 5-jährige HLT bietet folgende Vertiefungen an: Hotel- und Dienstleistungsmanagement, Eventmanagement und IK – Internationale Kommunikation. Die 3-jährige Hotelfachschule setzt ihren Schwerpunkt auf „Klasse Wirtshauskultur Niederösterreich“.

HLW 3 - St. Franziskus

Die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe hat u.a. einen Zweig, der sich mit dem Tourismus beschäftigt: "Eventmanagement & Hotellerie".

Höhrere Bundeslehranstalt für Tourismus HLTW13

Tourismus.Marketing.Kompetenz. - Die Höhere Lehranstalt für Tourismus bietet zwei Tourismus-Sparten an: Marketing-Management im Tourismus und Hotel- und Gastronomiemanagement.

Kärntner Tourismusschule

Die Kärntner Tourismusschule bietet 3 Ausbildungsmöglichkeiten an: die Höhere Lehranstalt für Tourismus, die Höhere Lehranstalt für Tourismus und Pferdewirtschaft und das Tourismuskolleg

Schulungszentrum Fohnsdorf

Die Qualifizierungen im Bereich Tourismus konzentrieren sich auf die Schwerpunkte Service, Küche und Rezeption.

Tourismusschulen Bad Leonfelden

Bei der 5-jährigen Ausbildung kann zwischen "Hotelmanagement und Wellness", "Tourismus- und Reisemanagement" und "Hotel- und Gastronomiemanagement" gewählt werden. Die 3-jährige Ausbildung beschäftigt sich mit dem Bereich "Hotellerie und Gastronomie".

Tourismusschulen Bludenz

Die Tourismusschulen Bludenz teilen sich in eine Fachschule für wirtschaftliche Berufe, eine Höhere Lehranstalt für Tourismus und ein Kolleg für Tourismus auf.

Tourismusschulen Modul der WKW

Die Tourismusschule Modul hat eine Höhere Lehranstalt für Tourismus und ein Kolleg für Tourismus im Ausbildungsprogramm.

Tourismusschulen Salzkammergut

Die Tourismusschulen Salzkammergut bieten u.a. neue Vertiefungen, wie "Hotel & Travel Management", "Digital Marketing", "Vitality & Spa Management", "Sport" und "Taste" an.

Tourismusschulen Semmering

Die Tourismusschulen Semmering bieten neben einer 5-jährigen Höheren Lehranstalt für Tourismus, einer 3-jährigen Hotelfachschule auch den ÖHV-Trainee an.

Zillertaler Tourismusschulen

Die Ausbildungsschwerpunkte der Zillertaler Tourismusschulen liegen in den Bereichen Internationale Reisewirtschaft/digitales Marketing, im Fremdsprachenunterricht sowie in der Hotellerie und Gastronomie.

Fachhochschule Salzburg

Die FH Salzburg bietet den Bachelor-Studiengang "Innovation & Management im Tourismus" in Deutsch und Englisch an. Der Master-Studiengang "Innovation & Management in Tourism" wird nur in Englisch angeboten.

FH Joanneum

Die Studiengänge im Bereich Tourismus legen den Schwerpunkt auf "Gesundheitsmanagement im Tourismus" (Bachelor-Studiengang) und "Gesundheitstourismus und Freizeitmanagement" (Master-Studiengang)

FHW GmbH Institut für Tourismus-Management

Mit dem Bachlor-Studiengang "Tourismus-Management" und dem Master-Studiengang "Leadership im Tourismus" gibt es zwei Studiengänge im Bereich Tourismus an der FH Wien.

IMC Fachhochschule Krems

An der Fachhochschule in Krems gibt es den Bachelor-Studiengang Tourism & Leisure Management als Vollzeit- und als berufsbegleitendes Studium.

MCI Studiengang Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Das MCI bietet Studierenden die Wahl zwischen zahlreichen Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich Wirtschaft & Gesellschaft und Technologie & Life Sciences.

Modul University Vienna

Mit drei Bachelor- und drei Masterstudiengängen bietet die Modul University sechs Studiengänge in Englischer Sprache an.

Berghaus Pfänder

Das rustikale Selbstbedienungs-Restaurant mit Aussichtsterrasse befindet sich direkt neben der Bergstation der Pfänderbahn. Für Gesellschaften und Reisegruppen befindet sich im ersten Stock ein zusätzliches Aussichtsrestaurant mit Service.

BÖTM - Bund Österreichischer Tourismus Manager

Der „Bundesverband Österreichischer Tourismusmanager“, kurz BÖTM, ist die Interessensvertretung des Berufsstandes der Kur- und Tourismusmanager in Österreich.

Casinos Austria AG

Casinos Austria zählt mit seinem überaus breiten Produktportfolio seit 1968 zu den weltweit führenden Glücksspielanbietern. Herzstück des Unternehmens sind die zwölf österreichischen Casinos, die als Unterhaltungs- sowie Veranstaltungslocation dienen.

Hogast reg. Gen.m.b.H.

Die HOGAST-Gruppe ist die führende Einkaufs- und Dienstleistungsorganisation Zentraleuropas und Gesamtdienstleister für Beherbergungs-, Bewirtungs- und Betreuungsbetriebe sowie andere touristische Einrichtungen.

OÖ Jugendherbergsverband

Der oö. Jugendherbergsverband ist ein gemeinnütziger Verein, Mitglied des internationalen Jugendherbergsverbandes und damit Teil der größten Beherbergungskette der Welt.

Österreichischer Reiseverband (ÖRV)

Der Österreichische ReiseVerband ist die unabhängige und neutrale Interessensvertretung der bedeutendsten österreichischen Reisebüros und Reiseveranstalter.

Restaurant Mangold

Das Restaurant Mangold bietet eine herzhafte österreichische Küche in moderner, leichter Form und kombiniert diese gerne mit mediterranen Elementen. Die Gastgeber legen Wert auf die Qualität, Natürlichkeit und Frische der Produkte und schonende Kochtechniken.

Verein "Gesünder Leben"

Der Verein Gesünder Leben veranstaltet jährlich in den Sommerferien spannende Sport- und Erlebniswochen für 6-13-jährige Kinder in Lienz, Hall, Wörgl und Innsbruck.

Wiener Kongresszentrum Hofburg

Internationales Kongress- und Veranstaltungszentrum Hofburg
im Herzen der Stadt.

Young Austria GmbH

Volltreffer für Klassenfahrten und Schülerreisen in Österreich! - Ausgezeichnete Jugendhotels und perfekt organisiertes Programm.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carina Rabelhofer MA

Carina Rabelhofer MA

MitgliederserviceE-Mail senden+43 1 5330952-25
Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung ThemenmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-14

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden .