Zum Inhalt
Energiekostenzuschuss Q4/22 und 2023
Aktuell, Teuerung

Energiekostenzuschuss Q4/22 und 2023

Am 14. April endet die Voranmelde-Frist für den Energiekostenzuschuss für das 4. Quartal 2022, Anträge können von 17. April bis 16. Juni eingebracht werden. Beim Energiekostenzuschuss 2 für das Jahr 2023 gibt es Basis-Infos, aber noch immer keine Richtlinie.

13. April 2023

Klein- und Kleinstunternehmen

  • Kleinst- und Kleinunternehmer werden mit einer Energiekostenpauschale bei den hohen Energiekosten 2022 unterstützt. Unternehmen können sich ab 17. April für einen Pre-Check-In bei der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) anmelden.

    Mehr Infos dazu

Energiekostenzuschuss für das 4. Quartal 2022

  • Der Energiekostenzuschuss 1 wurde um das 4. Quartal (Oktober bis Dezember 2022) verlängert (EKZ Q4).
  • Neue förderfähige Energieträger sind Wärme, Kälte und Dampf. Für sie gelten dieselben Beantragungsvoraussetzungen wie bei Strom und Erdgas.
  • Voranmeldungen über den aws-Fördermanager von 29. März bis 14. April
  • Antragsphase von 17. April bis 16. Juni

Hier geht´s zu den Richtlinien für das 4. Quartal 2022.

FAQs zum Energiekostenzuschuss für das 4. Quartal 2022

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung Mitgliederservice E-Mail senden +43 1 5330952-14

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

Zur Hauptnavigation
Print Share

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.