Zum Inhalt

ÖHV-Nachhaltigkeitsinitiative „Zeichen setzen“

Die ÖHV setzt sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Welche Möglichkeiten gibt es für die Hotellerie, auf Einwegplastik zu verzichten und Abfall zu reduzieren?

Wie kann mit Energie effizienter umgegangen werden? Und geht das alles ohne Qualitätsverlust für den Gast? Ja, es funktioniert! Wir zeigen wie!

Im Rahmen unseres Schwerpunkts nehmen wir die Themen Plastik, Energie und Abfall ins Visier, bündeln Wissen und Best-Practices in praktischen Leitfäden, stellen Ideen und Produkte vor und zeigen, wo diese bereits erfolgreich eingesetzt werden. Lassen Sie uns gemeinsam Zeichen setzen:

Für eine plastikfreie Hotellerie

Es gibt sie – die Alternative zum Einwegplastik in der Hotellerie. Strohhalme, Wattestäbchen oder auch die Joghurtbecher am Frühstücksbuffet müssen längst nicht mehr aus Plastik sein. Wir haben alternative Lösungsansätze und Produkte recherchiert und zeigen Best-Practice-Beispiele. Sie werden staunen, wie viel man schon mit kleinen Änderungen bewirken kann!

zu den Massnahmen

Für mehr Energieeffizienz

In der Hotellerie machen die Energiekosten mittlerweile schon mehr als 5 % des Umsatzes aus. Das muss nicht sein! Es gibt bereits viele effektive Wege, Energie – und damit Geld und Ressourcen – zu sparen. Welche das sind, zeigen wir gemeinsam mit dem Bundesmusministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus im neuen digitalen Energieleitfaden. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Kommunikation an den Gast – denn immer öfter entscheiden sich Gäste dezidiert für Hotels, die auf nachhaltiges Wirtschaften und erneuerbare Energien setzen.

zu den Maßnahmen

Für weniger Abfall im Hotel

Müll im Hotel vermeiden – vom Lieferanten bis zum Gast – und damit die Natur schonen und Kosten sparen: Das ist das Ziel eines Projekts, an dem wir gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur, dem Verein Zero Waste und sieben Pilothotels arbeiten. Daraus wird ein konkreter Maßnahmenkatalog für die Hotellerie entstehen, welchen wir ÖHV-Mitgliedern als Leitfaden zur Verfügung stellen. Darüber hinaus haben wir noch weiter Beispiele gesammelt, wie Sie Abfall im Hotel sparen können.

zu den Maßnahmen

  

Ihre Ansprechpartnerin:

DI Barbara Diallo-Strobl

DI Barbara Diallo-Strobl

Projekt & Veranstaltungs-ManagementE-Mail senden+43 1 5330952-13

Die ÖHV Initiative wird unterstützt von

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden .