Zum Inhalt
Stadthotel in Linz: Den Eltern zeigen, wo ihre Kinder lernen
Arbeit & Fachkräfte

Stadthotel in Linz: Den Eltern zeigen, wo ihre Kinder lernen

Neben einem Umgang auf Augenhöhe ist der Stadtoase Kolping in Linz der Kontakt mit den Eltern der Praktikant:innen besonders wichtig. Mit Erfolg: Eine ehemalige Praktikantin hat kürzlich die Seminar- und Bankettleitung übernommen.

25. April 2022

Ein bis zwei Praktikanten und Praktikantinnen pro Sommer bildet das Stadthotel im Herzen von Linz seit vielen Jahren schon in Service und Rezeption aus. Fast alle waren sehr motiviert und haben eine gute Arbeit gemacht, berichtet die Geschäftsführerin Mag. Monika Tonner-Fiechtl. Ein Grund dafür sind sicher die Bedingungen, unter denen sie ausgebildet werden.

Das Ausbildungskonzept

Wertschätzender Umgang, eine Integration in das bestehende Team sowie die Möglichkeit, den gesamten Betrieb kennenzulernen, damit auch die internen Abläufe und innerbetrieblichen Zusammenhänge kennengelernt werden: Das sind die Zutaten im erfolgreichen Ausbildungskonzept des Hotels. Am Ende des Praktikums gibt es noch ein handfestes Dankeschön in Form von Gutscheinen.

Der Kontakt mit den Eltern ist ein wesentlicher Bestandteil der Praktikant:innen-Ausbildung: „Wir laden die Eltern während des Praktikums zu einem Essen oder auch einer Nächtigung ein. So können sie sich selbst ein Bild vom Betrieb machen, und erfahren, was ihr/e Sohn oder Tochter genau macht und lernt“, erzählt Tonner. Die Praktikant:innen stellen ihr Können dann gleich unter Beweis, indem sie eine Hausführung mit den Eltern machen oder ihnen das Essen servieren.

Auch der Austausch mit Schulen ist dem Haus wichtig, der einerseits auf der Weiterempfehlung durch die Schulen selbst fußt. Andererseits werden die Schulkontakte gebeten, Praktikanten und Praktikantinnen als Bewerber:innen vorzuschlagen.

Mit Stolz kann Monika Tonner-Fiechtl auf die Früchte dieses Ausbildungskonzepts verweisen: Renate Lehner war 2017 als Praktikantin an der Hotelrezeption. Nach der Matura ist sie als Rezeptionsmitarbeiterin zurückgekommen und hat kürzlich die die Seminar- und Bankettleitung übernommen.

Ich habe mich in der Stadtoase Kolping während meines Praktikums so wohl und aufgenommen gefühlt, darum habe ich mich nach meinem Schulabschluss dort für eine Bewerbung entschieden.

Renate Lehner
Stadtoase Kolping, Linz

Über das Praktikum berichtet Renate Lehner, dass es sehr abwechslungs- und vor allem lehrreich war. Sie konnte Vieles lernen und erfahren, was sie in anderen Betrieben nicht so erlebte. Besonders in Erinnerung geblieben sind die netten Kollegen, das tolle Arbeitsklima, und auch das Arbeitsumfeld (Benefits).

Ihre Ansprechpartnerin

Margot Leitner

Margot Leitner

RegionalmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-41

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.