Zum Inhalt
Gute Bewertungen können die Buchungsentscheidung noch stärker beeinflussen als der Preis
Marketing & Vertrieb, Partner

Gute Bewertungen können die Buchungsentscheidung noch stärker beeinflussen als der Preis

ÖHV-Partner TrustYou hat konkrete Tipps zusammengestellt, die Sie im Rahmen der Wiedereröffnung berücksichtigen sollten. Denn: Gute Bewertungen in den Bereichen Sauberkeit, Sicherheit und leichte Erreichbarkeit beinflussen das Buchungsverhalten.

16. Juni 2020

Veränderungen sind nie leicht, insbesondere wenn sie durch negative Umstände wie den Ausbruch des Coronavirus hervorgerufen werden. Im Tourismus hat sich alles in einem unglaublich schnellen Tempo verändert, und als einer der am stärksten betroffenen Wirtschaftszweige, stehen noch unzählige Veränderungen bevor. Genauso wie die Hotellerie bereits große Veränderungen durchläuft, wird sich auch das Verhalten der Reisenden und die Art und Weise, wie diese ihren Urlaub wahrnehmen, verändern.

 

Erwarten Sie ein bedachtes und zielgerichteteres Buchungsverhalten

Der allererste Schritt zum Wiederaufschwung besteht darin, die richtigen Erwartungen zu setzen. Das Beste, was Hotels in der gegenwärtigen Zeit tun können, ist, die Situation und ihre Auswirkungen sorgfältig einzuschätzen. Auch wenn sich dies nicht schnell auszahlen wird, wird es sich langfristig rentieren. Tatsächlich beginnen viele, von einem "Post-COVID-19"-Reisenden zu sprechen, der Unterkünfte wählt, die sicher, wohnortnah, mit dem Auto leicht erreichbar und vorallem sauber sind. Gute Bewertungen in diesen Kategorien könnten die Buchungsentscheidung noch stärker beeinflussen als der Preis.

 

Stellen Sie Sicherheit und Sauberkeit an erste Stelle 

Um Reisende als Gäste zu gewinnen, müssen Hoteliers einen sicheren und sauberen Ort schaffen, dem man vertraut und ohne Angst und Sorgen genießen kann. Hoteliers sollten klare Regeln für ihre Mitarbeiter einführen und ihnen auch effiziente Möglichkeiten zur Kommunikation und zur Lösung von Problemen bieten. Softwarelösungen, wie der Direktnachrichtenversand  von TrustYou, sind in dieser neuartigen Situation äußerst wertvoll, da es den Mitarbeitern ermöglicht, sowohl mit den Gästen als auch untereinander zu kommunizieren. Zudem ermöglicht es sogar interne Aufgaben festzulegen und Prioritäten zu setzen, die zu effizienteren Abläufen und höherer Produktivität  führen.

 

Kommunizieren Sie offen und ehrlich

Inzwischen sind sich alle den Einschränkungen des Alltag bewusst, und man kann davon ausgehen, dass auch wenn Reisen wieder aufgenommen werden, hier und da noch Probleme auftauchen werden. Das ist normal und menschlich, und die Erwartungen an Perfektion machen Platz für die Realität. Deshalb ist es heute mehr denn je entscheidend, dass Hoteliers nicht versuchen, Probleme unter den Teppich zu kehren. Besonders im Zusammenhang mit COVID-19 können viele mögliche Problemstellungen völlig verständlich sein, solange sie rechtzeitig und auf ehrliche Weise kommuniziert werden. Schließungen von Pool- und Spa-Bereichen sollten ehrlich kommuniziert werden um negative Bewertungen in Nachhinein zu verhindern. Um von Anfang an die richtigen Erwartungen zu setzen, wird die Kommunikation in einer Welt nach COVID-19 mehr denn je von Bedeutung sein. Hoteliers müssen sich daher einmal mehr vor Augen führen, dass Ehrlichkeit die beste Strategie ist.

 

Heben Sie Aktivitäten und Veranstaltungen im Freien hervor

Wegen gesundheitlicher Bedenken und nachdem sie so viel Zeit in geschlossenen Räumen verbracht haben, könnten die Menschen ihre Aufmerksamkeit auf Hotels und Reiseziele richten, die vermehrt Möglichkeiten für Aktivitäten und Veranstaltungen im Freien bieten. Wenn Hoteliers dies berücksichtigen und zudem die neuen Vorlieben und Erwartungen der Reisenden anerkennen, sollte der Fokus beim Marketing genau auf diese Punkte ausgerichtet sein: Sicherheit, Sauberkeit, offene Bereiche, Aktivitäten im Freien und kleine Veranstaltungen.

 

Behalten Sie das Feedback Ihrer Gäste mehr denn je im Blick

Während jeder in der Branche versucht, die in dieser Zeit erlittenen Verluste zu mindern, darf man nicht aus den Augen verlieren, dass im Hotelgewerbe der Gast selbst im Mittelpunkt steht. Deshalb sollten Hoteliers intensiver als zuvor das Feedback der Gäste berücksichtigen. Die Art und Weise und das Tempo, in der sich ein Hotelbetrieb erholen wird, wird davon abhängen, wie die Reisenden es beurteilen werden. Auch nach der Wiedereröffnung der Hotels müssen die Hoteliers eine ständige Kommunikation mit den künftigen Gästen sicherstellen und während des gesamten Aufenthalts um deren Feedback bitten. TrustYou ermöglicht es, deren Meinungen einfach und effizient zu analysieren und das Feedback umzusetzen. Die Plattform hilft dabei, das Potenzial von Gäste-Feedback auszuschöpfen und unterstützt bei Folgendem:

  • Eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die Bedürfnisse von Gästen in Erfahrungzu bringen und darauf zu reagieren.
  • Korrektes Verständnis sämtlicher Bewertungen im gesamten Netz als Grundlage für bessere Geschäftsentscheidungen.
  • Veröffentlichung von Hotelbewertungen online und auf Google sowie die Option, Buchungen über positives Feedback zu beeinflussen.

Exklusiv für ÖHV-Mitglieder

  • ÖHV-Mitglieder erhalten auf das gesamte Produktportfolio von TrustYou einen Preisnachlass von 20% (ausgenommen SMS Nachrichten)

  • ÖHV-Mitglieder haben Zugang auf die eigens zusammengestellte TrustYou-Informationsseite, die wertvolle Inhalte und Tipps rund um das Thema Feedback-Management und Gästezufriedenheit liefert.

  • Den gesamten Ratgeber und weitere Artikel finden Sie hier.

Kontakt

Theresa Wolff 

M: +49 1511 427 8495

theresa.wolff@trustyou.net

www.trustyou.com

Peter Klinger MBA, MSc

Peter Klinger MBA, MSc

Partner & InnovationsmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-19

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.