Zum Inhalt
Qualitätsmanagement – mehr als nur ein Fragebogen!
Marketing & Vertrieb, Partner

Qualitätsmanagement – mehr als nur ein Fragebogen!

Von sämtlichen Gästen per Fragebogen Feedback einholen, Verbesserungsvorschläge umsetzen und das war's? Nein! Ein ganzheitliches Fragebogen-System geht weit über eine klassische Qualitätsmanagement-Funktion hinaus. dailypoint™ zeigt wie.

Für viele Hoteliers sind Fragebögen-Systeme mittlerweile ein unverzichtbarer Standard. Doch ein modernes Fragebogensystem hat nicht nur die Aufgabe, das Qualitätsmanagement zu überprüfen! Im besten Falle ist es in eine Software eingebunden, die eng am Kunden ausgerichtet ist. Dabei sind die eigenen Leistungen auf die eigene Kernzielgruppe zugeschnitten, Service und Kommunikation sind individualisiert. Ein integriertes System wie dailypoint™ bildet dafür die ideale technische Platform und erfüllt mehrere Aufgaben.

Anonymisierte Fragebögen adé

Anonymisierte Fragebogenergebnisse sind ein absolutes No-Go. Für eine qualitativ hochwertige Auswertung ist es notwendig zu wissen, wer Feedback gibt. Bei der Auswertung geht es schließlich darum zu analysieren, wie die jeweilige Kernzielgruppe meines Hotels das Produkt evaluiert. Nur wenn das Management weiß wie die verschiedenen Zielgruppen sich verhalten, kann es auch das Ergebnis einer Analyse richtig einschätzen. Sind beispielsweise Business Traveller Ihre Hauptzielgruppe? Dann ist das Feedback von Freizeitreisenden eher mit Abstrichen zu bewerten.

 

Gästewissen generieren

Eine Antwort im Fragebogen ist häufig auch mit einem speziellen Interesse gleichzusetzen, etwa die Bewertung des Spas oder Restaurants. Antworten können in dailypoint™ mit Hilfe der Profile Engine in wertvolles Gastwissen umgewandelt werden. So lernen Sie automatisch täglich mehr über Ihre Gäste. Dieses einzigartige Wissen, gespeichert im zentralen Gastprofil, können Sie dann entlang der Customer Journey vielfach einsetzen.

 

Neukunden-Akquise

Sie sollten nicht nur Feedback einholen, sondern das Feedback auch verteilen. Google, TripAdvisor und Holidaycheck bilden häufig ein zentrales Element bei der Kaufentscheidung. Somit ist ein hoher Listenplatz unverzichtbar, um die Neukunden-Akquise zu steigern. Hierzu notwendig sind viele aktuelle und gute Bewertungen. Dies erreichen Sie, indem Sie es dem Konsumenten einfach machen, Bewertungen abzugeben. Eine einfache Frage oder Verlinkung sind hier nicht zielführend. Aus diesem Grund bietet dailypoint™ Schnittstellen zu den wichtigsten Portalen, wodurch das lästige Anmelden bzw. Erstellen eines Profils entfallen. Das Ergebnis ist eine hohe Anzahl an Feedbacks, verbunden mit einer höheren Glaubwürdigkeit und einem besseren Listenplatz.

 

Klare Managemententscheidungen mit dem Zweikomponenten-Ansatz 

Bei fast allen Hotelfragebögen fehlt heute die Frage nach der Wichtigkeit. Um die Aussagekraft zu steigern, sollte aber die Frage der Wichtigkeit in die Komponente des abgefragten Bereichs integriert werden. Hier spricht man in der Marktforschung vom sogenannten Zweikomponentenansatz. dailypoint™ ist der erste Anbieter, der diesen Ansatz in der Hotellerie bietet. Die Frage nach dem größten Handlungsbedarf etwa kann ohne den Zweikomponenten-Ansatz nicht nachhaltig beantwortet werden. Folgendes Beispiel macht dies deutlich:

Beispiel: Wie wichtig sind Ihnen folgende Bereiche?

  • Fitness
  • Spa
  • Frühstück
  • Restaurant
  • etc…

Verbunden mit der Frage nach der Zufriedenheit und verlinkt mit der Kernzielgruppe, kann das Management mit dem Zweikomponentenansatz eine klare Aussage treffen, in welchen Bereichen investiert werden muss und wo nicht. Schließlich ist hierdurch klar analysierbar, was für die Kernzielgruppe am wichtigsten ist und wie der Zufriedenheitsfaktor aussieht.

   

Dies waren nur einige Beispiele zu den Aufgaben eines Fragebogen-Systems.
Mehr zum Thema finden Sie auf dem dailypoint-Blog: www.dailypoint.com/fragebogen-system/

Kontakt

Maximilian Hofner
T.: +49 89 189356913
maximilian.hofner@dailypoint.net​​​​​​​
www.dailypoint.com

Ihr Ansprechpartner

Peter Klinger MBA, MSc

Peter Klinger MBA, MSc

Partner & InnovationsmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-19

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.