Arbeitszeit- und Arbeitsruhegesetz neu

mehr

AKM hebt Gebühr für Hotel-TV ein

Laut höchstrichterlicher Erkenntnis ist das Hotelzimmer ein öffentlicher Raum. Schaut der Gast (Fernseh-)Filme, so fallen Verwertungsentgelte an, die ab 2019 von der AKM eingehoben werden.

Sicherheit für Gäste und Hotels: Booking.Basic-Machenschaften in Österreich verboten

Von der ÖHV durchgesetztes Verbot der Ratenparität verhindert gefinkeltes System, von dem nur die Plattform profitiert.

Die ÖHV-App: Wichtige Brancheninfos am Smartphone

Aktuelle Warnungen, Rechtsinfos, Leitfäden, uvm.: Mit der neuen ÖHV-App haben Sie die aktuellsten Brancheninfos immer mit dabei!

ÖHV erweitert Partnernetzwerk in den Bereichen Energie & Umwelt sowie Online-Vertrieb.

ÖHV verbreitert das Angebotsportfolie und begrüßt HotelNetSolutions & easyTherm als neue ÖHV-Partner.

  • 25. Feb

    Die ÖHV lädt ein zum Austausch mit Landesrat Markus Achleitner und Vertretern des oö. Tourismus

    Ein Austausch mit Landesrat Markus Achleitner und Vertretern des oö. Tourismus.
     
    Hotel Schwarzer Bär, Herrenstraße 11, 4020 Linz
  • 26. Feb

    Richtiger Umgang mit Beschwerden

    Beschwerden von Gästen kommen oft unerwartet und in den denkbar ungünstigsten Momenten. Äußert ein Gast, dass seine Erwartungen nicht erfüllt wurden, ist die Kompetenz des gegenüberstehenden Mitarbeiters besonders gefragt! Wird diese Beschwerde nicht oder nur mangelhaft behoben, sind die Folgen für Ihr Unternehmen enorm und kaum abschätzbar. Denn schlechte Nachrichten verbreiten sich wesentlich schneller als gute, das weiß die Hotelbranche. Um dem vorzubeugen bedarf es Mitarbeiter, die im Umgang mit Ausnahmesituationen gut geschult sind. Arcotel Kaiserwasser, Wagramer Straße 8, 1220 Wien
  • 27. Feb

    Verhandlungstechniken

    Ein effizienter Einkauf kann deutlich zur Gewinnmaximierung beitragen. Doch in einem Hotel gibt es weit mehr Verhandlungssituationen als Preisverhandlungen mit Lieferanten.
    Gehälter und Verträge werden verhandelt und auch Gespräche mit Gästen oder Kollegen erfordern Geschick. Die Teilnehmer lernen,
    in internen und externen  Verhandlungssituationen besser zu kommunizieren und verhandeln. Sie verbessern mit dem bewussten Einsatz des Harvard-Modells ihre Verhandlungskompetenz deutlich.
    Sie lernen und erleben, wie sie ihre persönlichen Fähigkeiten optimal einsetzen und wie auch in schwierigen Verhandlungssituationen systematisch und zielstrebig ein Konsens
    erreicht werden kann. Nach dem Seminar meistern sie schwierige Situationen mit gekonnter Gesprächsführung charmant & souverän.
    Arcotel Kaiserwasser, Wagramer Straße 8, 1220 Wien
  • 07. Mär

    Influencer Marketing

    Viele Hoteliers schalten jahrelang die gleichen Anzeigen und verschicken immer wieder ihren Hotelprospekt. Dabei haben sie schon lange das Gefühl, ihr Marketing sei verstaubt. Um neue Zielgruppen anzusprechen, ist es wichtig, über den Marketingtellerrand hinaus zu blicken. Wir zeigen, wie man mit #Influencern das Marketing cool und trendy gestalten kann. Mit durchdachten Influencer-Marketing-Kampagnen lassen sich Zielgruppen ansprechen und aktivieren, die bislang außerhalb der eigenen Reichweite lagen. Die Teilnehmer lernen, wie sie für ihr Unternehmen und ihre Zielgruppe die passenden Influencer finden und diese erfolgreich einsetzen, um Auslastung und Zimmerpreise langfristig zu erhöhen. Hotel Gmachl, Dorfstraße 35, 5101 Bergheim bei Salzburg
  • Alle Termine anzeigen
  • Kollektivvertrag Hotel-und Gastgewerbe

    Was ist bei der Einstufung von Arbeitern und Angestellten zu beachten? Arbeitsrechtsexperte Dr. Günter Steinlechner fasst zusammen.
  • Online Marketing

    Was bringt Influencer Marketing für die Hotellerie? Social-Media-Stratege Thomas Meyer gibt Auskunft.
  • Hotelcockpit 2018 für 4*, 4*S und 5*

    Die neun dargestellten Kennzahlen decken drei wesentliche Bereiche ab. Mit diesen drei Kernbereichen kann eine schnelle erste Einordnung getroffen werden.
  • Ab 01.11.2018: USt 10 %

    Beherbergung und Camping sind mit 13 % zu besteuern, Restaurationsumsätze sowie ein ortsübliches Frühstück im Zusammenhang mit einer Beherbergung mit 10 %.