Zum Inhalt
ÖHV-Kongress 2022

ÖHV-Kongress 2022

Montag, 17. bis Mittwoch 19. Jänner
Wien, Hofburg

Im Jänner 2022 feiern wir das 30-jährige Jubiläum unseres Kongresses. Der erste ÖHV-Kongress fand 1992 in Alpbach statt und stand unter dem Motto "ÖHV-europareif". Wieviel sich in 3 Jahrzehnten geändert hat und was sich sehr bald noch ändern muss, wollen wir beim Jubiläumskongress in Wien unter einem ganz aktuellen und brisanten Blickwinkel betrachten. Denn thematisch wird unter dem Motto „Lebensläufe. Arbeitswelten neu denken.“ die Zukunft der Arbeit im Tourismus im Mittelpunkt stehen.

Aber aus noch einem anderen Grund wird der Kongress etwas ganz besonderes – wir wählen in Wien ein neues Präsidium und starten am Montag, 17. Jänner mit der Generalversammlung für ÖHV-Mitglieder. Beim anschließenden Festakt verabschieden wir unsere Präsidentin Michaela Reitterer, deren Amtszeit nach 3 Perioden oder 9 Jahren ausläuft. Der Eröffnungsabend findet anschließend im Wiener Rathaus statt. Der zweite Abend ist in der Marx Halle geplant.

Dabei sein lohnt sich diesmal also ganz besonders!

 

Sichern Sie sich schon jetzt Ihr Ticket!

   

Der ÖHV-Kongress wird nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings ausgerichtet.

Ihre Ansprechpartnerin

DI Barbara Diallo-Strobl

DI Barbara Diallo-Strobl

Projekt & Veranstaltungs-ManagementE-Mail senden+43 1 5330952-13
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.