Zum Inhalt

Plastik vermeiden im Hotel

Es gibt sie – die Alternative zum Einwegplastik in der Hotellerie. Strohhalme, Wattestäbchen oder auch die Joghurtbecher am Frühstücksbuffet müssen längst nicht mehr aus Plastik sein. Wir haben alternative Lösungsansätze und Produkte recherchiert und zeigen Best-Practice-Beispiele. Sie werden staunen, wie viel man schon mit kleinen Änderungen bewirken kann!

EU verabschiedet Einweg-Plastik-Richtline

Es ist beschlossene Sache: Ab 2021 tritt die Richtline in Kraft. Unterschiedliche Maßnahmen, etwa ein Verbot von Artikeln wie Plastikbesteck oder eine Vorschrift zur Kennzeichnung des Einwegcharakters von Produkten wie Zigarettenfiltern, haben ein Ziel: Plastikmüll verringern, Umwelt schützen.

mehr lesen

  

Ihre Ansprechpartnerin

DI Barbara Diallo-Strobl

DI Barbara Diallo-Strobl

Projekt & Veranstaltungs-ManagementE-Mail senden+43 1 5330952-13

Die ÖHV Initiative wird unterstützt von

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden .