Zum Inhalt
Mit sinnvollen Stornobedingungen durch den Winter
Partner, Recht & Versicherung

Mit sinnvollen Stornobedingungen durch den Winter

Angesichts steigender Corona Fallzahlen steht eine weitere herausfordernde Wintersaison bevor. Welche Stornobedingungen sind sinnvoll, wie machen es die anderen? Die Europäische Reiseversicherung unterstützt mit Covid-Deckung und Fachwissen.

Die Wintersaison steht vor der Tür. Corona leider auch (wieder). Sind Sie gut darauf vorbereitet? Viele Hoteliers überlegen aus diesem Grund welche Stornobedingungen für die kommende Saison Sinn machen.
Eines ist klar: Eine zu kulante Regelung kann sich katastrophal auf die Umsätze auswirken, wenn weitere, z.B. wetterbedingte Faktoren wie Schneemangel oder generelle Unsicherheit dazu kommen.
Die Europäische Reiseversicherung hat für ihr neues Webinar “Mit ABsS* sicher in den Winter“ (*Angebot, Buchungsbestätigung und sinnvollen Stornobedingungen) recherchiert und zeigt Ihnen darin aktuelle Best Practice Beispiele aus der Branche.

Was haben ein Antiblockiersystem und die Europäische Reiseversicherung gemeinsam?

Nun, ein ABS bietet Ihnen mehr Sicherheit beim Autofahren und weniger Verschleiß an den Laufflächen der Reifen. 
Ähnlich funktionieren die Hotelstornoversicherungen der Europäischen Reiseversicherung: Sie geben Ihren Gästen mehr Vertrauen beim Buchen, Ihren Buchungen mehr Sicherheit bei Stornierungen und garantieren weniger „Verschleiß“ durch Kulanzen. Mit jeder versicherten Buchung schonen Sie im Storno- oder Reiseabbruchfall Ihre Nerven und Ihr Portemonnaie. 

Wie bereiten Sie die kommende Saison optimal vor?

Ihr Angebot und Ihre Buchungsbestätigung sollten im Hinblick auf die Rechtsgrundlagen stimmig sein und „sinnvolle“ Stornobedingungen enthalten. 
Doch was ist „sinnvoll“? 
Die Europäische rät: Mindestens 30 Tage vor Anreise mit Stornogebühren beginnen und innerhalb der letzten Woche hoch staffeln. Das neue Webinar „Mit ABsS sicher in den Winter!“ unterstützt Sie mit vielen Tipps und Praxisbeispielen.

Vorteile einer Stornoversicherung inklusive Coronadeckung

  • Sie können sinnvolle Stornokonditionen verwenden.

  • Corona-Erkrankung, positiver Test, behördlicher Absonderungsbescheid sind versichert.

  • Viel besseres Standing im Stornogespräch.

  • Themenschulungen wie zB. „Topfit im Stornogespräch“.

  • Finanzieller Vorteil durch 21 % Provision und Schadenzahlungen.

  • Kostenlos für den Betrieb.

  • Sicherheit und Vorsorge für den Gast durch Österreichs bekannteste Reiseversicherung.

  • Einfache Abwicklung über eine unserer vielen Schnittstellen: Aida, Casablanca, Capcorn, easybooking, Elite, feratel, Fidelio, HNS, Protel, Reguest, Samera, Seekda, Websline. GMS Felix, Hugo, Zimmersoftware u.a. coming soon.

Bleibt die Covid Deckung in Hotelstorno Plus und Premium kostenlos?

Ja, daher garantiert das aktive Angebot der Hotelstornoversicherungen der Europäischen auch in diesem Winter sichere Buchungen. Näheres zur Covid Deckung finden Sie hier
Lassen Sie sich mit Beratungen und Schulungen durch die Gebietsleiterinnen und das laufende Webinarangebot unterstützen.

Kontakt

Christiane Lorenz
Vertriebsleitung Incoming
Europäische Reiseversicherung AG
www.europaeische.at
christiane.lorenz@europaeische.at
T: +43 676 88246151

Ihre Ansprechpartnerin

Sabina Petrasch

Sabina Petrasch

Partner- und EventmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-19

​​​​​​​

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.