Zum Inhalt
Seefelder Tourismusgespräche 2020

Seefelder Tourismusgespräche 2020

Die Herausforderungen mit COVID-19 sind riesengroß, die Pandemie trifft die Tourismusbranche besonders hart. Nun heißt es Mut fassen und neue Wege zu finden. Die bereits zum fünften Mal stattfindenden Seefelder Tourismusgespräche gehen daher der zentralen Frage „Quo vadis Tourismus?“ nach: Wie schaut die Zukunft aus? Was wird sich ändern? Welche neuen Chancen tun sich auf? Welche Trends werden erfolgsentscheidend sein?

ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer ist eine der vier Keynote-Speaker, die Einblicke in mögliche Entwicklungen und Zukunftsszenarien geben. Sie und Harry Gatterer (Zukunftsforscher), Christian Mikunda (Spezialist für die Optimierung von Erlebnisräumen) sowie Carsten K. Rath (Hotelier, Gastronom u. Managementberater) werden Gedanken, Ideen und Szenarien präsentieren, die sich mit dem Wandel und der Zukunft des Tourismus in Österreich in Zeiten von Corona befassen.Die Seefelder Tourismusgespräche finden heuer zum ersten Mal als virtueller Kongress statt. Die Referenten werden live vor Ort in Seefeld sein; ihre Vorträge online übertragen. Die Teilnehmer können sich im Chat interaktiv mit den Vortragenden austauschen. Die Online-Inhalte stehen den Teilnehmern eine Woche lang zur Verfügung.

Sonderkonditionen für ÖHV-Mitglieder

ÖHV-Mitglieder buchen zur reduzierten Teilnehmergebühr von 170 Euro + USt. Klicken Sie auf Anmeldung und tragen Sie bitte im Feld „Mitglied bei:“ ÖHV ein.

Mehr Infos:
www.seefelder-gespraeche.at

Do., 24. September 2020ab 13:30 Uhr

Olympia Sport- und Kongresszentrum Seefeld Tirol
Klosterstraße 600, A-6100 Seefeld
Speichern
Margot Leitner

Margot Leitner

RegionalmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-41
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.