Zum Inhalt
Praktikerseminar "Net Zero - durch CO2-Bilanzierung & Ressourcenoptimierung zur Klimaneutralität"

Praktikerseminar "Net Zero - durch CO2-Bilanzierung & Ressourcenoptimierung zur Klimaneutralität"

Bewusstsein für die Umwelt schaffen und hochwertige Klimaschutzprojekte fördern. Tourismus lebt von und mit der Natur und muss sie gleichzeitig schützen. Das große Ziel ist es CO2-Emissionen im Hotel zu reduzieren. Mit anschaulichen Praxisbeispielen und Best Practices machen wir unternehmerischen Klimaschutz greifbar und umsetzbar. So wird Ihr Hotel mit einer Klimaschutzstrategie zum Vorreiter! Wir zeigen im Seminar wie!

Was erwartet Sie?

Wir befinden uns an einem kritischen Punkt, an dem wir das empfindliche Gleichgewicht des Kohlenstoffkreislaufs der Erde wieder herstellen müssen. Dies muss rechtzeitig geschehen, um die globale Erwärmung auf bestenfalls 1,5°C zu begrenzen. Die CO2-Emissionen müssen in den nächsten acht Jahren global fast halbiert werden, um bis 2050 das Net Zero Ziel zu erreichen.

Für das Hotel beginnt alles mit der Einbindung von Klimaschutzmaßnahmen in die Unternehmensstrategie. Der erste Schritt ist die Berechnung des CO2-Fußabdrucks, um die Treibhausgasemissionen des Hotels zu ermitteln. Basierend darauf kann ein Plan zur Reduzierung der Emissionen definiert werden. Alle Restemissionen können mit einem zertifizierten Klimaschutzprojekt ausgeglichen werden, um die Klimaneutralität zu erreichen.

Termin

Mi., 01. März 202309:30 bis 17:30

Mama Thresl
Sonnberg 252
5771 Leogang
Google Maps Speichern

Dauer

Tagesseminar

Karrierestufe

Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Mitarbeiter

Zielgruppe

Unternehmensführung & all jene Mitarbeiter, die mit dem Klimaschutz im Hotel beauftragt sind

Corona Sicherheitsmaßnahmen, weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt!

  • Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause.

  • Eine Teilnahme am Seminar ist ohne 3-G Nachweis möglich. Wir sind dankbar, wenn Sie mit einem negativen Corona Testergebnis anreisen.

  • Als zusätzliche Sicherheit haben Sie die Möglichkeit, sich vor Ihrer Präsenzweiterbildung vor Ort mittels COVID-19-Antigen Schnelltest kostenlos testen zu lassen.

  • Bitte halten Sie den notwendigen Abstand zu anderen Personen.

  • Denken Sie daran, regelmäßig die Hände zu waschen. Handdesinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.

  • Veranstaltungsräume werden regelmäßig gelüftet.

  • Bitte befolgen Sie unbedingt die Anweisungen der ÖHV-Mitarbeiter:innen.

  • Der rücksichtsvolle Umgang miteinander schützt uns vor gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen.

Preise 2023

ÖHV Mitglied 1. Person

490 Euro

ÖHV Mitglied 2. Person

450 Euro

UNA/AKA

450 Euro

Gast

640 Euro

Preise pro Ganztags-Seminar, inkl. Mittagessen, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Arbeitsmaterialien (exkl. USt.). Preisänderungen vorbehalten.

Unbezahlbar und trotzdem kostenlos im Preis inkludiert:

  • Topaktuelles Wissen aus und für die Praxis

  • Inspiration, Motivation und positive Energie zum Mitnehmen

  • Spaß, Freude und Unterhaltung

  • Netzwerken und Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten & Kollegen und Kolleginnen.

Seminar-Details

  • Klimawandel und draus resultierende Herausforderungen
  • Standards und Methodik der CO₂-Bilanzierung
  • Klimastrategie und konsequente Reduktionen
  • Hochwertige und zertifizierte Klimaschutzprojekte
  • Glaubwürdige und transparente Kommunikation der Klimaneutralität
  • Best Practices von österreichischen Hotels

Klimaschutz ist ein Erfolgsfaktor: Klimaneutrale Hotels übernehmen Verantwortung für ihre CO₂-Emissionen, tragen zum 1,5°C-Ziel bei und treffen mit klimaneutralen Dienstleistungen das Bedürfnis ihrer Gäste nach mehr Nachhaltigkeit. Durch den starken Praxisbezug der Inhalte erhalten die Teilnehmer Strategien und Impulse, die im Anschluss umgesetzt werden können.

DI Dr. Klaus Reisinger

Dr. Klaus Reisinger ist Geschäftsführer von ClimatePartner Austria. „Wir verstehen uns als Pionier und Marktführer beim Erfassen, Bilanzieren und Ausgleichen von CO2-Emissionen mittels digitaler Klimaschutzlösung. Seit fast 15 Jahren sind wir für immer mehr Branchen der de-facto Standard, wenn es um klimaneutrale Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen sowie deren Kennzeichnung durch ein spezielles Labelsystem geht.

 

Florian Egger, MA

Florian Egger ist Commercial Sustainability Manager bei ClimatePartner und hilft u.a. Hotels effektiven Klimaschutz umzusetzen. Davor war er als Destination Manager bei dem Tourism/Tech-Start-Up GET LOCAL beschäftigt und konnte mehrere Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie sammeln.

 

Grundsätzlich sind für Mitarbeiter Förderungen der Ausbildungskosten möglich (dies variiert nach Bundesland). Anzumerken ist, dass es keine Garantie bzw. keinen Rechtsanspruch auf Förderungen gibt. Details zu den Förderungen können Sie hier nachlesen.

Bis zum 15. Tag vor Seminarbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich. Ab dem 14. Tag bis zum 3. Tag vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 50 % der Teilnehmergebühren. Bei einer Stornierung ab 3 Tagen vor Seminarbeginn, werden 100 % der Teilnehmergebühren in Rechnung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass dieses Praktikerseminar für Hoteliers und ihre Mitarbeiter konzipiert ist und deren Anmeldungen vorrangig behandelt werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können hier eingesehen werden.

Christoph Taussig

Christoph Taussig

ÖHV-CampusE-Mail senden+43 1 5330952-35

ISO-zertifizierte Qualität

Als einziges touristisches Weiterbildungsinstitut Österreichs ist der ÖHV-Campus ISO-zertifiziert.

Wir sind Ö-Cert-Qualitätsanbieter

Ö-Cert steht für höchsten Standard in der Erwachsenenbildung.

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.