Zum Inhalt
Praktikerseminar "Housekeeping in Corona-Zeiten – Qualität sichern und Kosten optimieren"

Praktikerseminar "Housekeeping in Corona-Zeiten – Qualität sichern und Kosten optimieren"

Bis vor kurzem war das Housekeeping eine jener Abteilungen im Hotel, der meist am wenigsten Bedeutung zugekommen ist und der meist die wenigste Beachtung geschenkt wurde. Seit Corona hat sich das schlagartig geändert. Die Abteilung ist durch Covid-19 und die dadurch erforderlichen Hygienemaßnahmen ins Rampenlicht gerückt. Durch einen professionellen Umgang und Effizienz im Hausdamen- bzw. Housekeeping Bereich, wird nicht nur das so wichtige Sicherheitsgefühl beim Gast erzeugt, es lassen sich auch die Qualität sichern und zusätzlich die Kosten optimieren.
Immerhin verlegt der Gast während des Aufenthalts seinen Lebensraum inkl. Intimsphäre in das Hotelzimmer. Hier erwartet er sich Sauberkeit, Hygiene und vor allem den "Wohlfühleffekt".

Was erwartet Sie?

Durch ein effizientes Qualitätsmanagement wird die Abteilung zu einer sehr gut planbaren Budgetposition. Im Housekeeping gibt es zahlreiche Möglichkeiten Kosten zu optimieren: Von der richtigen Arbeitsaufteilung, der effizienten Ablaufplanung und Dienstplanerstellung, über das Wäschemanagement bis hin zur Prozessoptimierung, ist das Housekeeping zwar nicht die große Einnahmequelle, aber die Abteilung bietet enormes Potential, Geld und Nerven zu sparen. Speziell in Zeiten von Corona sind die Themen Sauberkeit und Hygiene essentiell um Gästen ein gutes und sicheres Gefühl zu vermitteln, erfordern aber auch ein Umdenken in Arbeitsprozessen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem Seminar.

Termin

Di., 29. September 202009:30–17:30 Uhr

Schloss Pichlarn
Zur Linde 1
8943 Aigen im Ennstal
Google Maps Speichern

Dauer

Tagesseminar

Karrierestufe

Geschäftsführer; Assistent & Verwaltung; Abteilungsleiter; Mitarbeiter

Zielgruppe

Unternehmensführung, Direktion & Management; SPA & Wellness & Beauty, Housekeeping

Besser geht´s nicht: Coca-Cola übernimmt die Hälfte Ihrer Kosten!

 

Mit der ÖHV-Soforthilfe Aktion und dem Coca-Cola #Miteinand Fonds erhalten Sie Unterstützung. Unbürokratisch und sofort!

Unser Partner Coca Cola Österreich fördert in der #Miteinand Soforthilfe Aktion die Weiterbildung der österreichischen Hotellerie im ÖHV-Campus mit einem Weiterbildungsfonds in Höhe von 33.333 Euro.

Für Sie bedeutet das, dass die ersten 150 Seminaranmeldungen einen Coca-Cola #Miteinand Zuschuss in Höhe von 50% der Seminarteilnahmegebühr erhalten. Sie bekommen also das gesamte Know-how zum halben Preis. Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich gleich an!

Preise 2020

ÖHV-Mitglied 1. Person

Coca-Cola #Miteinand Spezialpreis210 Euro
offizieller Preis pro Seminartag420 Euro

ÖHV-Mitglied 2. Person bzw. UNA-/AKA-Absolventen

Coca-Cola #Miteinand Spezialpreis195 Euro
Preis pro Seminartag390 Euro

Gast (nicht ÖHV-Mitglied)

Coca-Cola #Miteinand Spezialpreis295 Euro
Preis pro Seminartag590 Euro

Preise pro Ganztags-Seminar, inkl. Mittagessen, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Arbeitsmaterialien (exkl. USt.). Preisänderungen vorbehalten. Coca-Cola #Miteinand Spezialpreis gültig solange der Vorrat reicht.

Unbezahlbar und trotzdem kostenlos im Preis inkludiert:

  • Topaktuelles Wissen aus und für die Praxis

  • Inspiration, Motivation und positive Energie zum Mitnehmen

  • Spaß, Freude und Unterhaltung

  • Netzwerken und Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten & Kollegen

Seminar-Details

Mitarbeitereinsatzplanung & Zeitmanagement

  • Dienstplanerstellung und Optimierungspotentiale
  • Ablaufplanung effizient gestalten
  • Design, Optik und Materialauswahl versus Arbeitsaufwand
  • Outsourcing von Reinigung – eine Alternative?

Kostenmanagement

  • Kostenfaktoren im Fokus (Reinigungsmittel, Hygieneartikel, Hotel Amenties – Shampoo etc.)
  • Werkzeuge zur Steuerung und Überwachung des Arbeitsmaterials
  • Wareneinsatz senken durch sorgfältige Auswahl & Umgang mit Ressourcen und Arbeitsmaterial
  • Lagerverwaltung & Inventur
  • Wäschemanagement: Auslagern oder selbst reinigen? Die Auswahl der richtigen Wäscherei
  • Minibar – Chance oder Risiko

Qualitätsmanagement

  • Der Einfluss von Corona auf das Housekeeping
  • Prozessoptimierung und Standardisierung
  • Gesetzliche Richtlinien – Bäderhygieneverordnung & Co

Kundenbindung im Housekeeping

  • CRM Aktivitäten, die den Gast begeistern (Goodies, Welcome-Present)
  • Umgang mit dem Gast und seinen Wünschen
  • Beschwerdemanagement

Das Housekeeping-Team ist für Sauberkeit und Hygiene – damit für den “Wohlfühleffekt” –verantwortlich und stellt somit einen wesentlichen Marketingfaktor für den Unternehmer dar. Die Standards eines Hotels sind daher äußerst wichtig und garantieren dem Hotel eine immer gleichbleibende Qualität. Im Seminar lernen die Teilnehmer daher u.a., wie Sie die Qualität sichern und wie Kosten optimiert werden können.

Dipl. Päd. Andrea Pfleger, MS

Trainerin in den Bereichen Housekeeping und Qualitätsmanagement für touristische und öffentliche Betriebe.

Grundsätzlich sind für Mitarbeiter Förderungen der Ausbildungskosten möglich (dies variiert nach Bundesland). Anzumerken ist, dass es keine Garantie bzw. keinen Rechtsanspruch auf Förderungen gibt. Details zu den Förderungen können Sie hier nachlesen.

Bis zum 15. Tag vor Seminarbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich. Ab dem 14. Tag bis zum 3. Tag vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 50 % der Teilnehmergebühren. Bei einer Stornierung ab 3 Tagen vor Seminarbeginn, werden 100 % der Teilnehmergebühren in Rechnung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass dieses Praktikerseminar für Hoteliers und ihre Mitarbeiter konzipiert ist und deren Anmeldungen vorrangig behandelt werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können hier eingesehen werden.

Christoph Taussig

Christoph Taussig

ÖHV-CampusE-Mail senden+43 1 5330952-35

ISO-zertifizierte Qualität

Als einziges touristisches Weiterbildungsinstitut Österreichs ist der ÖHV-Campus ISO-zertifiziert.

Wir sind Ö-Cert-Qualitätsanbieter

Ö-Cert steht für höchsten Standard in der Erwachsenenbildung.

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.