Zum Inhalt
Marcus Wadsak

Marcus Wadsak

Meteorologe, Moderator & Klimabotschafter

Der ORF-Wettermoderator informiert über die Fakten zum Klimawandel und gibt in der anschließenden Diskussionsrunde seine Einschätzung zur Zukunft des Wintertourismus.

Lesezeit: 

Marcus Wadsak maturierte 1989 und begann an der Universität Wien ein Meteorologie-Studium, welches er 1997 abschloss. Schon 1995 kam er zum ORF, wo er viele meteorologischen Stationen durchlief. So arbeitete er zunächst als Wettermoderator bei den ORF-Radios, war jahrelang Wetter-Anchor im Ö3-Wecker, moderiert seit 2004 das ZiB-Wetter und leitet seit 2012 die ORF-Wetterredaktion. 2019, 2021 und 2023 wurde er zum Journalisten des Jahres in der Kategorie Wissenschaft gewählt.

Neben seiner Tätigkeit beim ORF ist Wadsak mit seinen Publikationen „Donnerwetter! 201 Fakten über Sonne, Wind und Regen“ (2010), „Klimawandel: Fakten gegen Fake & Fiction“ (2020) und „Letzte Generation“ (2022) auch als Sachbuchautor erfolgreich. Außerdem ist er Gründungsmitglied von „Klima ohne Grenzen“ („Climate Without Borders“) und seit 2021 auch als European Climate Pact Ambassador in den Bereichen „Climate Education & Awareness Raising“ aktiv.

Markus Wadsak am ÖHV-Kongress 2024

  • Vortrag "Klimawandel: Fakten gegen Fiktion" und
    Diskussionsrunde: Zukunft Wintertourismus

  • Dienstag, 16. April 2024, 10:30 und 11:45 Uhr

Zur Hauptnavigation
Print Share

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.