Zum Inhalt
Kongress

Prof. Dr. Martin Lohmann

Diplom-Psychologe und Leiter der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen

Schon während und nach seinem Studium am Psychologischen Institut der Universität Würzburg war Martin Lohmann als Studien-Reiseleiter (Klinger-Reisen) tätig. Damit legte er den Grundstein für seine spätere Spezialisierung in der touristischen Grundlagen- und Marktforschung, die ihn in seiner akademischen Laufbahn belgeiten sollte.

Seit 1991 leitet er in Kiel das Institut für Tourismus- und Bäderforschung und lehrt an der Leuphana Universität Lüneburg Markt- & Konsumforschung und Tourismuspsychologie. Außerdem unterrichtet er regelmäßig Tourismusökonomie an der Universität Bern und in Masterstudiengängen am MCI in Innsbruck. Seit vielen Jahren betreut Martin Lohmann außerdem für die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen die jährliche „Reiseanalyse“.

Die Deutschen sitzen auf gepackten Koffern. Sie haben Lust zu Reisen und auch die finanziellen Mittel dafür.

Die Vorlieben für Destinationstypen wie Strand oder Berge oder für Reisearten, haben sich nicht geändert. Ob und wie man reisen wird, hängt in nächster Zeit aber von den Möglichkeiten ab, die angesichts der Corona-Pandemie noch bleiben.

Prof. Dr. Martin Lohmann am ÖHV-Kongress 2021

  • Der Einfluss der Corona-Pandemie auf das Reiseverhalten der Deutschen

  • Montag, 07. Juni 2021, 15:45 Uhr

ÖHV-News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.