Zum Inhalt
Die ÖHV informiert über Anforderungen des Arbeitsinspektorats und AUVAsicher

Die ÖHV informiert über Anforderungen des Arbeitsinspektorats und AUVAsicher

Was erwartet das Arbeitsinspektorat bei einem Besuch? Was ist bei einem Arbeitsunfall zu beachten? Wie unterstützen Arbeitsinspektorat und auch AUVAsicher bei Evaluierungen? In diesem Online-Talk erfahren Sie mehr dazu!

Wenn man eine Führungsrolle oder einen Betrieb übernimmt, kann es sein, dass nur unvollständige Unterlagen für einen Besuch des Arbeitsinspektorats vorhanden sind. Nutzen Sie diesen Online-Talk um von den Anforderungen und Serviceleistungen von Arbeitsinspektorat und AUVAsicher (für Betriebe mit unter 50 Arbeitnehmer:innen) zu erfahren.

Ihre Vortragenden bzw. Gesprächspartner:

Julia Steurer vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft
Arbeitsrecht, Zentral-Arbeitsinspektorat sowie Arbeitsmedizin und Arbeitspsychologie

Helmut Peer von der AUVAsicher Präventionszentrum Innsbruck
Einsatzleiter für Klein und Mittelbetriebe

Denn so meinen unsere Refererent:innen: „Eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Arbeitsinspektion bringt bessere Ergebnisse für den Arbeitnehmer:innenschutz. Und eine menschengerechte Arbeitsgestaltung ist auch ein Wettbewerbsvorteil bei der Bindung von Mitarbeitenden!"

Wir beleuchten näher:

  • Was passiert, wenn der/die Arbeitsinspektor:in kommt?
  • Geben einen Überblick zum Arbeitnehmer:innenschutz in Hotel- und Gastgewerbe.
  • Es wird theoretischen Input aus dem Arbeitsschutz und zur EVALPSYCH (Evaluierung psychischer Belastungen) geben.
  • Sie bekommen ein Merkblatt zum Thema "Gewalt im Betrieb": Wie kann ich meine Mitarbeitenden bei verbalen und tätlichen Angriffen systematisch im Betrieb schützen? 
  • Welche Rolle spielt die Sicherheitsvertrauensperson im Unternehmen und wie kann ich diese Rolle (auch für die EVALPSYCH) aufwerten?
  • Wie kann die AUVAsicher strukturell helfen? Wir erfahren mehr über Serviceleistungen und die Sicherheit-Gesundheits-Organisations-Mappe.
  • Was passiert bei einem Arbeitsunfall?
  • Wie funktionieren Entgeltfortzahlung bei Unfall und Krankheit und wie die Wiedereingliederungsteilzeit?

Zielgruppen: Eigentümer, Hoteldirektor:innen, Human Resources Mitarbeitende, Sicherheitsvertrauenspersonen im Betrieb

Bringen Sie gerne Ihre Fragen mit! Wir freuen uns auf Sie!

Di., 25. Juni 2024 Online über MS-Teams von 10:00 bis 11:30 Uhr Speichern

Organisatorischer Hinweis: Es wird in diesem Fall keine Aufzeichnung des Online-Talks geben.

Die Teilnahme ist exklusiv und kostenlos für ÖHV-Mitglieder und ihre Teams.

Mag.(FH) Kristin Oberweger

Mag.(FH) Kristin Oberweger

Mitgliederservice Arbeitsmarktinitiativen E-Mail senden +43 1 5330952-32
Zur Hauptnavigation
Print Share

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.