Zum Inhalt
ÖHV unterstützt Initiative „CONDA hilft: Tourismus“
Pressemeldung

ÖHV unterstützt Initiative „CONDA hilft: Tourismus“

Der Crowdinvesting-Profi CONDA startet mit einem neuen speziellen Programm zur Stärkung des Eigenkapitals für Hotels.

21. Januar 2021

Die aktuelle Situation stellt viele Hotels vor Herausforderungen. Gerade größere Häuser und Leitbetriebe stoßen aufgrund des geltenden EU-Beihilfenrechts relativ rasch an die Grenzen des Möglichen: „Liquidität in den Betrieben und die Stärkung des Eigenkapitals ist das Gebot der Stunde“, streicht ÖHV-Generalsekretär Dr. Markus Gratzer hervor. In „CONDA hilft: Tourismus“ sieht er ein spannendes Tool, mit dem Hoteliers genau das schnell und unbürokratisch schaffen können: „Das wollen wir unterstützen“, so Gratzer weiter. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft bringt die ÖHV das Angebot von CONDA in die Branche und wird über Webseite, Newsletter und Webinare die Möglichkeiten vorstellen.

 

Mehr Eigenkapital durch Crowdinvesting

„Mit einer Crowdinvesting-Kampagne sammelt ein Tourismusbetrieb Kapital von der Crowd ein. Das können im Fall des Hotels zum Beispiel Stammgäste oder Partner sein. Die Kampagnen stehen aber natürlich auch allen anderen Interessierten offen – im Falle von CONDA aktuell rund 17.000 Crowd-Investoren“, führt Daniel Horak, Gründer von CONDA, aus. Im Gegensatz zu Gutscheinen, die sofort verbucht und umsatzsteuerpflichtig werden und damit einer Leistungserbringung gegenüberstehen, handelt es sich bei dem Finanzierungsmodell um ein Nachrangdarlehen mit eigenkapitalersetzender Wirkung – d.h. die Bonität wird gestärkt, Liquidität wird geschaffen und falls notwendig kann Fremdkapital gehebelt oder besichert werden. Die Finanzierung hat einen Mehrfach-Effekt, da sie über mehrere Jahre läuft und daher eine nachhaltige Kundenbindung ermöglicht.

Mag. Oliver Wolf

Mag. Oliver Wolf

Leitung Partner ManagementE-Mail senden+43 1 5330952-12
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.