Zum Inhalt
ÖHV: Salzburger Weg ist sicher und hilft der Hotellerie
Presse

ÖHV: Salzburger Weg ist sicher und hilft der Hotellerie

Die ÖHV begrüßt, dass LH Haslauer Hotels von überschießenden Sperrstunden-Regelung des Bundes ausnimmt.

29. September 2020

Sie war nur drei Tage in Kraft, dennoch sorgte die neueste Covid-19-Maßnahmen-Verordnung für allerhand Irritation: „Die Vorverlegung der Sperrstunde hat die ganze Branche auf dem falschen Fuß erwischt – kein Wunder nach den heurigen Einnahmenausfällen! Für am Sitzplatz verabreichte Speisen und Getränke an Hotelgäste hätte eine Ausnahme gemacht werden sollen“, erinnert ÖHV-Vizepräsident Walter Veit daran, dass weder bei gesetzten Essen noch in Hotels Cluster entstanden sind: „Es war ein Glück, dass die Verordnung nur drei Tagen in Kraft war und die Länder schnell nachbessern konnten. Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat rasch und umsichtig gehandelt: In Salzburg gehen Sicherheit und Wirtschaft Hand in Hand“, hält der Branchensprecher fest.

 

Martin Stanits

Martin Stanits

Leitung Public Affairs & UnternehmenssprecherE-Mail senden+43 1 5330952-20
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.