Zum Inhalt
ÖHV: Klares Ja zu Verlängerung des Neustartbonus
Pressemeldung

ÖHV: Klares Ja zu Verlängerung des Neustartbonus

ÖHV-Reitterer sieht in der gezielten Förderung von Beschäftigung den richtigen Hebel zurück zum wirtschaftlichen Arbeiten.

22. Juni 2021

„Österreichs Hotels waren immer sicher. Bringen wir sie jetzt zurück auf den dynamischen Kurs, auf dem wir vor der Krise so erfolgreich waren“, begrüßt ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer die von Arbeitsminister Martin Kocher und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger angekündigte Verlängerung des Neustartbonus: „Der ist die Tür, die uns zurück ins Geschäft bringt. Durchgehen müssen wir dann selbst.“

 

Neustartbonus als entscheidender Hebel für stark getroffene Stadt- und Kongresshotels

Zwar würden Stadt- und Kongresshotels die Folgen der Einnahmenausfälle noch länger spüren, doch Reitterer ist zuversichtlich: „Nur mit Beschäftigung kommen wir zurück zu wirtschaftlichem Arbeiten.“ Ein ganzer Maßnahmenkatalog wie der Veranstalter-Schutzschirm der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT), Werbe-Offensiven von Bund, Ländern und Städten sowie die Kreativität von Unternehmen und Kulturschaffenden verstärken die sich abzeichnende Erholung: „Wir sind auf einem guten Weg. Die Verlängerung des Neustartbonus kommt da genau richtig.“

 

Ihr Ansprechpartner

Martin Stanits

Martin Stanits

Leitung Public Affairs & UnternehmenssprecherE-Mail senden+43 1 5330952-20
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.