Zum Inhalt
Hotelgutscheine: Die Liebsten überraschen, Vorfreude schenken
Presse

Hotelgutscheine: Die Liebsten überraschen, Vorfreude schenken

Airbnb übermittelt erstmals Vermieterdaten an das Finanzministerium.

21. Dezember 2020

Als wäre die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk nicht ohnehin schon schwierig, gelten heuer verschärfte Bedingungen: Lockdowns und Corona-Verunsicherung erschweren ausgedehnte Weihnachtsbummel, die nie dagewesene Paketflut, dass Post rechtzeitig ankommt, weiß Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV): „Last minute-Schenker greifen als logische Konsequenz oft zu Urlaubsgutscheinen.“ Die stehen derzeit hoch im Kurs.

 

ÖHV-Umfrage: Weihnachtszeit ist Gutscheinzeit

Das bestätigt eine aktuelle ÖHV-Umfrage: Neun von zehn Hotels verkaufen Gutscheine, der Advent ist in jedem zweiten Betrieb Hochsaison für Vouchers: „Da wird im Durchschnitt mehr als ein Viertel der Gutscheine verkauft. Andere beliebte Shopping-Tage wie der Black Friday und der Valentinstag fallen noch kaum ins Gewicht“, verweist Gratzer auf die Ergebnisse der Befragung.

 

Verkaufskanäle ausbauen und bewusst zum Marketing einsetzen

Mit 86,5 % ist die eigene Website der am häufigsten genutzte Vermarktungs- und Verkaufskanal für Gutscheine, gefolgt von Social Media (74,2 %), dem Hotel-Newsletter (67,7 %) und dem Verkauf vor Ort im Haus (63,9 %). Die Verkäufe machen durchschnittlich 6 % vom Jahresumsatz aus. Der Gutscheinverkauf hat damit durchaus Relevanz, doch sieht Gratzer noch Potenzial, das unbedingt genutzt werden sollte: „Weil Gutscheine das perfekte Marketingtool sind, sie machen Umsatz zur Werbung fürs Hotel.“ meinhotel.at/gutscheine, das Online-Urlaubsportal der ÖHV mit intelligentem Hotelsuch-Assistenten, bietet einen aktuellen Überblick über das Gutschein-Angebot heimischer Qualitätshotels. Gutscheine können einfach direkt bei den Hotels gekauft werden.

Christoph Taussig

Christoph Taussig

ÖHV-CampusE-Mail senden+43 1 5330952-35
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.