Zum Inhalt
Wettbewerb der Tourismusschulen: 400 Teilnehmer aus 30 Ländern, 4 Medaillen für ÖHV-Trainees
Presse

Wettbewerb der Tourismusschulen: 400 Teilnehmer aus 30 Ländern, 4 Medaillen für ÖHV-Trainees

Großartige Leistungen von Trainees wie Tourismusschulen Semmering und ein Versprechen für die Zukunft sieht ÖHV-Generalsekretär Gratzer.

20. November 2019

Mehr als 400 Nachwuchstalente aus 100 Tourismusschulen in 30 Ländern nahmen an der 32. Annual Conference & Competitions der European Association of Hotel & Tourism Schools von 11. bis 16. November im kroatischen Split teil. Vier ÖHV-Trainees brachten Medaillen mit nach Hause: „Das ist der Nachweis für die hohe Qualität der Ausbildung eierseits und ein Vorgeschmack darauf, wie viel Freude uns diese top-ausgebildeten und mega-engagierten jungen Leute noch bereiten werden, andererseits“, bedankt sich Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), bei Mag. Jürgen Kürner, Direktor der Tourismusschulen Semmering, und seinem gesamten Team für die großartige Betreuung und Ausbildung des Nachwuchses. Im Mittelpunkt müssten aber die erfolgreichen Trainees stehen:

 

Hospitality Management-Gold: Leopold Heigl, Falkensteiner Balance Resort Stegersbach, Trainee im 3. Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering, gewann gemeinsam mit der Niederländin Myrthe Bongers und dem Portugen Joao Rodriguez die Goldmedaille. „Damit hat das ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg in diesem Wettbewerb zum zehnten Mal in Folge Edelmetall geholt – ein ganz besondere Leistung“, freut sich Gratzer über diesen Rekord.

 

Front Office-Silber: Katharina Dolinek, Renaissance Wien Hotel, Trainee im 3. Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering im Renaissance Wien Hotel, gewann gemeinsam mit ihrer estnischen Partnerin Olesja Tumilovits.

 

Barista-Silber: Sarah Privas, Park Hyatt Vienna, Trainee im 3. Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering im Hotel Park Hyatt Vienna, gewann gemeinsam mit ihrer slowenischen Teamkollegin Polana Vesel.

 

Tourist Destination-Bronze: Antonia Reinisch, Hotel Schloss Fuschl, Trainee im 3. Semester des ÖHV-TRAINEE Tourismuskolleg Semmering, gewann gemeinsam mit der Französin Partnerin Laure Argentin, der Kroatin Domenika Deze und dem Niederländer Karlo Sakic.

 

Eine großartige Leistung im „Restaurant Service“ zeigte Theresa Gappmayer, Projekt Spielberg und ÖHV-Trainee im 3. Semester.

Martin Stanits

Martin Stanits

Leitung Public Affairs & UnternehmenssprecherE-Mail senden+43 1 5330952-20
Zur Hauptnavigation

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden .