Zum Inhalt
HRS ändert AGBs
Aktuell

HRS ändert AGBs

HRS ändert mit 06.01.2020 die AGBs und führt eine Transaktionsgebühr für Firmen-Nettoraten ein. Nach intensiven Gesprächen mit dem HRS-Management haben wir die Fakten zusammengefasst.

05. Dezember 2019

Neue AGBs bei HRS

Per Mail wurde die Branche Ende November davon in Kenntnis gesetzt, dass HRS die AGBs mit Anfang 2020 ändert und Transaktionskosten in Höhe von 2,50 Euro pro Nacht (auf bis zu 5 Nächtigungen pro Buchung) für bisher kommissionsfreie Nettoraten von Firmenkunden in Rechnung stellt, die ab nächstem Jahr auch 2x pro Monat gelegt werden kann. Kommissionspflichtige Buchungen über das HRS-Portal wie beispielsweise BAR-Raten oder Corporate Club Raten sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Nicht nur, dass das Mail zur absoluten Hochsaison und lange nachdem die Vertragsverhandlungen mit großen Firmenkunden für 2020 abgeschlossen wurden, reinkommt – etliche Hoteliers berichten, dass sie trotz Suche kein derartiges Infoschreiben im Posteingang finden. Widersprechen kann man laut Mail aber binnen 4 Wochen ab Zustellung.

Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung ThemenmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-14

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.