Zum Inhalt
Corona-Hygiene-Empfehlungen für die Hotellerie
Corona

Corona-Hygiene-Empfehlungen für die Hotellerie

Die ÖHV hat gemeinsam mit einem Expertenteam Empfehlungen zur Hygiene im Hotel ausgearbeitet. Neben einer Menge von Fachinformationen für alle Bereiche finden Sie hier auch Hinweise für die Unterweisung von Mitarbeitern.

12. Juli 2021

Wien ist anders

  • Achtung: Wien hat über eine Öffnungsbegleitverordnung  und eine Änderungsverordnung strengere Regeln definiert:

    - Selbsttests vor Ort oder mit digitaler Erfassung und 24 h Gültigkeit gelten nicht als 3G-Nachweis

    - Mitarbeiter des Gastgewerbes, in der Kinderbetreuung und körpernahe Dienstleister müssen eine FFP2-Maske tragen, wenn kein gültiger 3G-Nachweis erbracht werden kann.

    - Kinder brauchen ab dem 6. Lebensjahr einen 3G-Nachweis

    - In Wien gilt Maskenpflicht für Kunden und Mitarbeiter nicht nur bei Post, Apotheke und im Lebensmittelhandel, sondern im gesamten Handel und auch in Museen, Kunsthallen und kulturellen Ausstellungshäusern, Bibliotheken, Büchereien und Archiven, Theater, Kinos, Varietees, Kabaretts, Konzertsälen und Arenen sowie Einrichtungen zur Religionsausübung.

    -In Wien gelten ab 01.09. PCR-Tests nur mehr 48 Stunden statt bisher 72 Stunden. Antigen-Tests, die von befugten Einrichtungen wie Apotheken oder Teststraßen durchgeführt werden, gelten nur mehr 24 Stunden. Für Kinder unter 12 Jahren bleibt die Gültigkeitsdauer bei 72 Stunden für PCR-Tests und 48 h für Antigen-Tests von befugten Stellen. 

     

Hygiene-Empfehlungen nach Abteilungen

In diesem Artikel finden Sie Empfehlungen, welche die allgemeine Hygiene im Hotel und in den einzelnen Abteilungen betreffen. Die tagesaktuellen Informationen zu den Richtlinien rund um Corona finden Sie auf unserer Themenseite Für Ihren Smart Restart. 

Alle Informationen des Bundesministeriums finden Sie auf sichere-gastfreundschaft.at

Grundsätzlich gilt:

  • Social distancing & Umsetzung der allgemeinen Hygienebestimmungen
  • wenn möglich MNS bzw. FFP2-Masken bereit halten udn auf Wunsch zur Verfügung stellen
  • Händereinigungs- und Händedesinfektionsmöglichkeit an relevanten Orten im Hotel ermöglichen
  • Aufbereitung von Informationsmaterialien digital oder analog
  • „Infopoints“ gut sichtbar für Gäste einrichten
  • Gäste aktiv über geltende Maßnahmen informieren
  • Unterweisung & Schulung der Mitarbeiter: Muster-Formular zur Dokumentation der Unterweisung

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Guritzer

Christiane Guritzer

ÖHV-CampusE-Mail senden+43 1 533 09 52-29

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

ÖHV-News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.