Zum Inhalt
Einreise nach Österreich
Corona

Einreise nach Österreich

Regelmäßige Pendler müssen einen negativen Test mitführen und sich elektronisch registrieren. Bei Einreise mit verpflichtender 10-tägiger Quarantäne ist ebenfalls ein negatives Testergebnis vorzuweisen. Eine Einreise mit einem ärztlichen Zeugnis ist nur für bestimmte Personengruppen/zu bestimmten Zwecken (wie beruflichen, dazu zählen auch Saisonarbeitskräfte) möglich. Die Einreise aus Hochinzidenzstaaten wie Ungarn, Slowakei, Tschechische Republik, Polen ist ab April 2021 an besondere Voraussetzungen geknüpft.

30. März 2021

Die Einreise nach Österreich ist seit 19. Dezember 2020 sehr restriktiv: Welche Bestimmungen für welche Länder und Gebiete gelten bzw. welche Ausnahmen es gibt (z.B. Saisonarbeitskräfte), wie die seit 15. Jänner 2021 geltende Registrierung abzuwickeln ist und welche Regeln für Pendler ab 10. Februar 2021 bzw. 01. April 2021 gelten, haben wir für Sie zusammengefasst. 

Sie finden auch die Links zu den Einreisebestimmungen für ausgewählte europäische Länder, die für allfällige Rückreisen zu beachten sind.

Die derzeit gültige Einreiseverordnung wird mit 01. April bis 31. Mai 2021 verlängert.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Daniela Kuttner

Dr. Daniela Kuttner

RechtsserviceE-Mail senden+43 1 5330952-32

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.