Zum Inhalt
Empfehlungen für Bäder und Saunen
Corona

Empfehlungen für Bäder und Saunen

Mit 01. Juli 2021 sind Regelungen hinsichtlich Mindestabstand oder m²/Person in Kundenbereichen entfallen. Die Registrierung der Gäste ist entgegen ersten anderslautenden Ankündigungen jedoch auch nach 22. Juli verpflichtend. Achtung: In Wien gelten besondere Regeln.

08. September 2021

Wien ist anders

  • Achtung: Wien hat über eine Öffnungsbegleitverordnung strengere Regeln definiert:

    - Antigen-Tests mit 24 h Gültigkeit gelten nicht als 3G-Nachweis

    - Antigentests zur Eigenanwendung vor Ort unter Aufsicht des Betreibers einer Betriebsstätte sind nicht zulässig

    - Mitarbeiter des Gastgewerbes, in der Kinderbetreuung und körpernahe Dienstleister müssen eine FFP2-Maske tragen, wenn kein gültiger 3G-Nachweis erbracht werden kann

    - Kinder brauchen ab dem 6. Lebensjahr einen 3G-Nachweis

    - Die Registrierungspflicht wird auch in Wien über den 22. Juli hinaus gelten.

ACHTUNG: 3-Stufen-Plan auf Basis der Intensivbetten-Belegung in Österreich

  • Da der Inzidenzwert durch die Impfung nicht mehr die gleiche Aussagekraft wie im vergangenen Jahr hat, wird die Auslastung der Intensivstationen als Maßstab für die Verschärfung sowie Lockerung von Maßnahmen herangezogen. In diesem Sinne gilt folgender 3-Stufen-Plan, die entsprechende Verordnung ist noch ausständig:

    -Stufe 1: voraussichtlich ab 15. September 2021, bei Corona-ICU-Belegung von 10 % der Intensivbetten in öffentlichen Spitälern und Krankenhäusern (200 Betten)
    o Verkürzung der Gültigkeitsdauer der Antigen-Tests von 48 auf 24 Stunden
    o 3-G-Regel bei Veranstaltungen ab 25 Personen (bisher 100 Personen)
    o FFP2-Maskenpflicht in jenen Bereichen, in denen bereits jetzt ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist – beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln
    o FFP-2-Maskenpflicht für Ungeimpfte im Handel (stichprobenartige Kontrolle durch Behörden)
    o Empfehlung FFP-2-Masken für alle auch im Handel
     

    -Stufe 2: Corona-ICU-Belegung von 15 % der Intensivbetten in öffentlichen Spitälern und Krankenhäusern (300 Betten)
    o Antigen-Tests mit Selbstabnahme („Wohnzimmertests“) sind als Eintrittsnachweis nicht mehr zulässig
    o Einführung der 2-G-Regel (Geimpfte und Genesene) für die Nachtgastronomie (und ähnliche Settings) sowie Veranstaltungen ohne zugewiesenen Sitzplätzen bei mehr als 500 Personen
    o Die Stufe 2 tritt sieben Tage nach der Überschreitung der Intensivbettenauslastung von 15 % der Intensivbetten in öffentlichen Spitälern und Krankenhäusern (300 Betten) in Kraft

     

    -Stufe 3: bei Corona-ICU-Belegung von 20 % der Intensivbetten in öffentlichen Spitälern und Krankenhäusern (400 Betten)
    o Antigen-Tests sind nicht mehr als Eintrittsnachweis zulässig. Daher gilt als Eintrittsnachweis nur mehr:
     Geimpft -  Genesen -  Getestet mittels PCR-Test
    o Die Stufe 3 tritt sieben Tage nach der Überschreitung der Intensivbettenauslastung in öffentlichen Spitälern und Krankenhäusern von 20 % (400 Betten) in Kraft.

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

ÖHV-News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.