Zum Inhalt
Arbeitsrechtliche Spielregeln in Zeiten von Corona
Corona

Arbeitsrechtliche Spielregeln in Zeiten von Corona

Arbeitgeber müssen geeignete Maßnahmen treffen, um Ihre Mitarbeiter vor Ansteckung zu schützen - seit 01. April 2021 brauchen Betriebe mit mehr als 51 Mitarbeitern ein Präventionskonzept. Werdende Mütter dürfen ab Beginn der 14. Schwangerschaftswoche mit Arbeiten, bei denen ein physischer Körperkontakt mit anderen Personen erforderlich ist, nicht beschäftigt werden. Die Möglichkeit von Sonderbetreuungszeiten wurden bis zum Ende des Schuljahres 2020/21 verlängert und Arbeit im Homeoffice weiter ausdefiniert. Der Anspruch auf bezahlte Dienstfreistellung für Angehörige von Risikogruppen endet mit 01.07.2021.

02. Juli 2021

Präventionskonzept ab 51 Mitarbeitern

  

1. Schutz der Mitarbeiter

Wenn der Arbeitgeber Mitarbeiter im Hotel beschäftigt, muss er geeignete Maßnahmen treffen, welche die Ansteckungsgefahr dieser Mitarbeiter möglichst reduzieren. Darunter fallen Maßnahmen, die der Hygiene dienen, darunter fallen aber auch Maßnahmen, wie Meetings in Gruppen tunlichst zu vermeiden oder dort, wo dies technisch und inhaltlich machbar ist, Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiten zu lassen.

Hat der Arbeitgeber den Verdacht, dass ein Mitarbeiter am Corona-Virus erkrankt ist, ist er verpflichtet, dies unter der Tel.-Nr. 1450 zu melden.

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung MitgliederserviceE-Mail senden+43 1 5330952-14

Dieser Content ist exklusiv für ÖHV Mitglieder

Melden Sie sich an, um diesen Artikel weiterzulesen!

Sind Sie noch nicht Teil des ÖHV-Netzwerkes?

Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der ÖHV-Mitgliedschaft und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.