Zum Inhalt
Corona: allgemeiner Lockdown für 20 Tage
Corona

Corona: allgemeiner Lockdown für 20 Tage

Die Bundesregierung hat beginnend mit 22.11. einen Lockdown für alle für maximal 20 Tage beschlossen. Auch die FFP2-Maskenpflicht wird auf alle geschlossenen Räume inkl. Arbeitsplätze erweitert. Danach gilt wieder 2G. Ab 01.02.2022 soll es eine allgemeine Impfpflicht geben.

21. November 2021

Lockdown für alle ab 22. November

  • Der Lockdown gilt für alle, auch für Geimpfte und Genesene, und ist vorerst auf 20 Tage beschränkt. Der Wohnbereich (dazu zählt auch das Hotelzimmer) darf nur aus den bekannten Gründen verlassen werden.
  • Es gilt u.a. ein Betretungsverbot für Gastronomie-, Beherbergungs- sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Auch Zusammenkünfte sind nur in Ausnahmefällen erlaubt.
  • Die FFP2-Maskenpflicht wird auf alle geschlossenen Räume inkl. Arbeitsplatz erweitert.
  • Wo möglich, soll im Homeoffice gearbeitet werden. Ansonsten gilt weiterhin 3G am Arbeitsplatz sowie Maskenpflicht.
  • In schulfreien Zeiten reichen für schulpflichtige Personen Nachweise über gleichartige Tests und Testintervalle wie im Corona-Schulpass (Ninja-Pass) vorgesehen.
  • Finanzielle Hilfen sind in Vorbereitung.
  • Ab 12.12. soll wieder 2G gelten.
  • Ab 01.02.2022 soll es eine Impfpflicht in Österreich geben.

 

Ausgangsbeschränkung

Der Wohnbereich darf nur aus den bekannten Gründen verlassen werden:

  1. Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum,
  2. Betreuung von und Hilfeleistung für unterstützungsbedürftige Personen sowie Ausübung familiärer Rechte und Erfüllung familiärer Pflichten,
  3. Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens, wie insbesondere
    a) der Kontakt mit
       aa) dem nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner,
       bb) einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kindern und Geschwistern),
       cc) einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht physischer Kontakt gepflegt wird,
    b) die Versorgung mit Grundgütern des täglichen Lebens,
    c) die Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen, die Inanspruchnahme einer Impfung gegen COVID-19 oder die Vornahme einer Testung auf SARS-CoV-2,
    d) die Deckung eines Wohnbedürfnisses,
    e) die Befriedigung religiöser Grundbedürfnisse, wie Friedhofsbesuche und individuelle Besuche von Orten der Religionsausübung, sowie
    f) die Versorgung von Tieren,
  4. berufliche Zwecke und Ausbildungszwecke, sofern dies erforderlich ist,
  5. Aufenthalt im Freien alleine, mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder Personen gemäß Z 3 lit. a zur körperlichen und psychischen Erholung,
  6. zur Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen oder gerichtlichen Wegen, einschließlich der Teilnahme an öffentlichen Sitzungen der allgemeinen Vertretungskörper und an mündlichen Verhandlungen der Gerichte und Verwaltungsbehörden zur Wahrung des Grundsatzes der Öffentlichkeit,
  7. zur Teilnahme an gesetzlich vorgesehenen Wahlen und zum Gebrauch von gesetzlich vorgesehenen Instrumenten der direkten Demokratie,
  8. zum Zweck des Betretens von bestimmten Kundenbereichen von Betriebsstätten, 
  9. zur Teilnahme an ausgewählten Zusammenkünften gemäß § 13 Abs. 1 und 5 sowie § 20 Abs. 1 Z 7.

Kontakte dürfen nur stattfinden, wenn daran

          1. auf der einen Seite Personen aus höchstens einem Haushalt gleichzeitig beteiligt sind und

          2. auf der anderen Seite nur eine Person beteiligt ist.

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung MitgliederserviceE-Mail senden+43 1 5330952-14

Die ÖHV ist Partnerin von "Österreich impft". Unterstützen auch Sie die Initiative!

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail zugesandt.

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.