Zum Inhalt
Singlehotel im Mühlviertel: 4 Tage-Woche im Hotel AVIVA make friends
Arbeit & Fachkräfte

Singlehotel im Mühlviertel: 4 Tage-Woche im Hotel AVIVA make friends

Das Hotel AVIVA****s make friends bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine 4-Tage-Woche, kostenlose Weiterbildung und Elektroauto.

30. September 2021

4-Tage-Woche für Vollzeitmitarbeiter, keine Teildienste und individuelle Teilarbeitsmodelle – d.h. Arbeiten nur an bestimmten Tagen oder Uhrzeiten – das ist in allen Abteilungen des Hotel AVIVA****s make friends mit 102 Betten und 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Standard bzw. möglich. Um das zu schaffen, wurde an verschiedenen Schrauben gedreht. „Wir haben die Öffnungszeiten unserer Rezeption und auch des Wellnessbereichs geändert. Dieser ist nun sogar länger offen, was auch ein Vorteil für den Gast ist. Wir haben auch viele unserer internen Prozesse vereinfacht – beispielsweise Verwaltungsaufgaben reduziert oder digitalisiert und Abläufe in der Küche, im Service und im Housekeeping optimiert. Und das alles, ohne zusätzliche Leute einzustellen“, blickt Eigentümer Christian Grünbart zurück.

Zufriedenere Mitarbeiter, weniger Fluktuation

Der Aufwand hat sich seiner Meinung nach mehr als gelohnt: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zufriedener, sie bleiben länger im Betrieb und so entsteht auch eine bessere Beziehung zu unseren Stammgästen und vize-versa. An den Tagen, an denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten, sind sie stärker auf ihre Arbeit fokussiert, da sie dann mehr Stunden im Haus sind und nicht durch anschließende Freizeitplanungen abgelenkt werden“, so Grünbart. Er sieht auch Vorteile im Recruiting: „Durch die geringere Fluktuation sparen wir uns Kosten für die Personalsuche und Einschulung. Das Arbeitszeitangebot ist ein tolles Argument bei Vorstellungsgesprächen, dadurch wird Feiertags- und Wochenendarbeit besser akzeptiert. Wir punkten jetzt auch stärker bei branchenfremden Bewerbern.“ Last but not least wird durch die 4-Tage-Woche auch ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet, da weniger gependelt wird: Wir sparen rund 2.200 Auto-Kilometer pro Monat.

Durch die geringere Fluktuation sparen wir uns Kosten für die Personalsuche und Einschulung.

Christian Grünbart MMBA MSc.
Hotelbesitzer & Geschäftsführer AVIVA****s make friends

4-Tage-Woche allein ist zu wenig

Abseits der 4-Tage-Woche bietet Grünbart seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch weitere Benefits. Diese reichen von der kostenlosen Weiterbildung im Hotel inkl. eigener Lehrlingsakademie und einem Ausbildungsbonus über 1.000 Euro jährlich für individuelle Weiterbildung bis zum Elektroauto, das kostengünstig privat genutzt werden kann. „Wir als Unternehmer müssen uns bewusst sein, dass wir für die physische und psychische Gesundheit unseres Teams mitverantwortlich sind und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso behandeln sollten wie unsere Stammgäste“, so der Hotelier.

Ihre Ansprechpartnerin

Margot Leitner

Margot Leitner

RegionalmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-41

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.