Zum Inhalt
Mehr Effizienz an der Hotelrezeption
Arbeit & Fachkräfte

Mehr Effizienz an der Hotelrezeption

Egal, ob Ihnen grad Mitarbeiter:innen an der Rezeption fehlen oder Sie einfach das bestehende Team entlasten möchten: wir haben versucht, Praxis-Tipps für mehr Effizienz an der Rezeption zu sammeln.

13. Juli 2022

Unten stehende Beispiele von Kolleginnen und Kollegen sind vielleicht nicht neu und passen auch nicht für jedes Haus – aber eventuell ist der eine oder andere Denkanstoß dabei.

Falls Sie Anregungen oder ein gutes Praxis-Beispiel haben, freuen wir uns, von Ihnen zu hören!

Zusammenarbeit mit Call-Center

Wir arbeiten schon seit ein paar Jahren mit einem lokalen Anbieter zusammen, der von 23:00 bis 6:00 Uhr das Telefon (intern wie extern) übernimmt. Sie nehmen Reservierungen auf und leiten diese an uns weiter (ohne Zusage der Buchung natürlich). Wir haben weiters für alle internen Anrufe eine Eskalationsliste erstellt mit „Notfällen“, „Service Notfällen“ und „Service Fällen“, die Call-Center-Mitarbeiter:innen anhand einer Liste aufnehmen und entsprechend weiterleiten. Beispiel: Hat ein Hausgast die Zimmerkarte verloren, werde ich angerufen. Wenn ich nicht erreichbar bin, wird die Telefonliste abgearbeitet bis jemand von uns abhebt. Anderes Beispiel: Der Badmantel ist um 3:00 Uhr morgens nicht auffindbar: Das wäre ein Service-Fall, der an die Rezeption weitergeleitet und am nächsten Morgen abgearbeitet wird. Wir haben damit nur positive Erfahrungen gemacht und wissen unsere Gäste rund um die Uhr gut versorgt. Es sind rund 2 bis 5 Anrufe pro Monat. Während Sperr-Phasen, z.B. im Winter, wenn wir 2 Wochen zu haben, übernimmt das Call-Center ab 17:00 Uhr das Telefon.

Alexander Gulewicz, Romantik Hotel Seevilla, Altaussee (120 Betten, 4*Superior)

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Wottawa

Mag. Maria Wottawa

Leitung MitgliederserviceE-Mail senden+43 1 5330952-14

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail zugesandt.

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.