Zum Inhalt
Employer Branding in Familienbetrieben
Arbeit & Fachkräfte

Employer Branding in Familienbetrieben

Was unterscheidet Mitarbeiter:innen unterschiedlicher Generationen (Altersgruppen), wie verfolgt man einen generationenbewussten Ansatz bei Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden in der familiengeführten Hotellerie? Antworten darauf fand Verena Klumaier, Absolventin des MCI Innsbruck, in ihrer Masterarbeit „Employer Branding in familiengeführten Klein- und Mittelunternehmen“.

12. Juli 2022

Die starke Präsenz der Unternehmerfamilie im Betrieb ist ein Alleinstellungsmerkmal. Das wirkt sich positiv auf das Arbeitgeber:innen-Image und die Attraktivität als Arbeitgeber:in aus.

 

Familiäre Atmosphäre und Führung als USP der familiengeführten Hotellerie

In Familienunternehmen fehlt zwar oft die klassische Form des Personalmanagements. Auch eine Trennung von Zuständigkeiten, klare Stellen- und Arbeitsablaufbeschreibungen sowie Aufgabenverteilungen sind seltener vorhanden. Jedoch spielt die sozio-emotionale Komponente in diesen Unternehmen eine wichtige Rolle: Arbeitsbeziehungen in der familiengeführten Hotellerie sind im Vergleich zu großen Unternehmen eng und harmonisch. Mitarbeiter:innen entwickeln aufgrund der familiären Führungsphilosophie eine starke Bindung zum Unternehmen.

Ihre Ansprechpartnerin

Margot Leitner

Margot Leitner

RegionalmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-41

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden Ihnen umgehend per E-Mail zugesandt.

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.