Zum Inhalt
Wer hat in unseren Bettchen geschlafen?
Partner, Technologie & Trends

Wer hat in unseren Bettchen geschlafen?

Bereits vor Covid-19 war das Hygienethema für Gäste das entscheidende Kriterium für die Bewertung eines Hotels. Dieser Anspruch betrifft auch Hotelbetten. ÖHV-Partner SWISSFEEL unterstützt Sie im Bereich der Bettenhygiene und des Liegekomforts Ihrer Gäste.

Aber ist es mit sauberer Bettwäsche getan? Was ist mit Polster; Decke und Matratze?

Es geht beschaulich zu in der heimischen Hotellerie. Waren die Aussichten Anfang des Sommers noch positiv, sind nun wieder steigende Infektionszahlen der Fall. Alles wartet sehnlichst auf das Ende der Pandemie und den nächsten Gästeansturm.

In der Zwischenzeit haben unsere Hoteliers jedoch nicht tatenlos vor sich hingelitten. Die Betriebe haben die Zeit genutzt und geputzt! Das neue Zauberwort heißt „Hygienekonzept“. Und es wurde inzwischen viel getan. Personal wurde geschult, Corona-Maßnahmen umgesetzt und die Hotels auf Hochglanz poliert.

 

An der Wand standen sieben Bettchen, alle blütenweiß bezogen

Wer hat in unseren Bettchen geschlafen?

Auch wenn alles blitzt und glänzt, diese Frage könnte ihre Post-Covid Gäste ebenso beschäftigen. Nur hatten es die sieben Zwerge mit einem 100% Corona-freiem Gast zu tun. War das Hygienethema, nach einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), schon vor der Pandemie für 79% aller Befragten das entscheidende Kriterium für die Bewertung eines Hotels, ist Hygiene heute, mit Sicherheit, auch für die verbleibenden 21% zum zentralen Thema geworden.

Aber ist dieser bedingungslose Hygieneanspruch seitens der Hoteliers nun endlich auch bis tief in die Hotelbetten vorgedrungen? Ein Großteil der Hotels mietet seine Bettwäsche mit einem Waschservice eines externen Dienstleisters. Dieser wäscht die Wäsche in der Regel mit 60 oder sogar 90 Grad. In Kombination mit Tensiden ist dies ein verlässlicher Schutz gegen Viren.

 

Aber ist es mit sauberer Bettwäsche getan? Was ist mit Polster; Decke und Matratze? Auch sie bedürfen einer fortwährenden Reinigung. Ob mit Covid-19, 20 oder 27, Hotelmatratzen sind ständig vielen Belastungen wie Milben, Bakterien, Viren, Sporen, Schimmel und unzähligen Flüssigstoffen ausgesetzt. 

All dies strapaziert den Organismus und den gesunden Schlaf ihre Gäste. Deshalb sollte der Anspruch auf saubere Betten nicht pandemiegetrieben sein. Bzgl. Pölster und Decken scheint es sich schon rumgesprochen zu haben, dass diese auch gewaschen werden müssen. Aber was ist mit der Matratze? Bei der Reinigung von Matratzen können wir immer noch keinen signifikanten Paradigmenwechsel erkennen. Das Encasing ist immer noch die populärste Lösung. Auch wenn das Encasing die Luftzirkulation sowie die Liegequalität beeinträchtigt und in den seltensten Fällen regelmäßig gewaschen wird. Dies führt letzten Endes zu einer Anreicherung von Schmutz auf dessen Oberfläche und verschlechtert tendenziell die Situation für den Gast.

Wobei Matratzen inzwischen auch gemietet und mit einer Vollwaschung restlos von Belastungen befreit werden können. Auch eingetrocknete Flüssigstoffe und Salze werden bei einer Vollwaschung aus dem Innersten der Matratze und den Schaumstoffporen herausgewaschen. Die Poren gewinnen neben einer kompromisslosen Sauberkeit zudem wieder an Elastizität was auch die Lebensdauer ihrer Matratzen erhöht.

"Hygienekonzept“ ist das neue Zauberwort und dabei spielt das Bettchen eine tragende Rolle.

 

Exklusiv für ÖHV-Mitglieder

  • Mitglieder profitieren von der kostenlosen Teilnahme an Schlafseminaren von SWISSFEEL und von einen Naturalrabatt bei Kissen.

Das Angebot 

  • SWISSFEEL produziert und vertreibt qualitativ hochwertige, waschbare Matratzen und Kissen inkl. Waschservice.
  • Analysen des Istzustands und Beratung in Fragen der Bettenhygiene und des Liegekomforts.
  • Mit dem Mietsystem schonen sie Ihr Investitionsbudget.
  • Durch den Kreislaufwirtschaftsansatz tragen sie zur Schonung der Umwelt bei.

Gesunder Schlaf ist eine der zentralen Voraussetzungen für ein aktives und erfülltes Leben. Wir von der Firma SWISSFEEL haben es uns zum Ziel gesetzt mit unseren Produkten den Liegekomfort und die Hygienestandards in der Beherbergungsindustrie auf ein neues Level zu erheben

Dr. Marcel Krejc
SWISSFEEL
Peter Klinger MBA, MSc

Peter Klinger MBA, MSc

Partner & InnovationsmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-19

​​​​​​​

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.