Zum Inhalt
Hotelgutscheine verkaufen sich AUCH im Lockdown
Energie & Umwelt, Partner

Hotelgutscheine verkaufen sich AUCH im Lockdown

Das Konzept ist einfach: Sie stellen der SST Touristik Vertrieb GmbH – ansonsten leerbleibende – Zimmer auf Gutscheinbasis zur Verfügung und diese werden vom ÖHV-Partner im Internet vertrieben. Der Ertrag liegt hierbei über den Grenzkosten der Zimmer und der Gutschein-Gast verfügt über kein Terminrecht – Sie alleine bestimmen wann dieser anreisen darf.

Wir unterstützen seit mittlerweile 15 Jahren mehr als 1.000 Hotels mit unserer innovativen und erfolgreichen Verwertung von Leerkapazitäten, und helfen den Hotels somit einen echten Mehrwert zu generieren.“

Mag. Gerhard Sperrer
Geschäftsführer, SST Touristik Vertrieb

Das Hotel- und Gastgewerbe ist eine von der Corona-Krise am stärksten betroffenen Branchen insgesamt. Die von Bund und Länder angebotenen Liquiditätshilfen und Kreditprogramme reichen zudem oftmals nicht aus, um die Betriebe sicher durch die Krise zu führen. Um den wirtschaftlichen Komplettausfall zu umgehen sind weitere Maßnahmen von Nöten. Unter dem Motto „Gemeinsam schaffen wir das“ bietet das Linzer Unternehmen SST Touristik Vertrieb GmbH seinen Hotelpartnern nun ein fortschrittliches Finanzierungsmodell, mit Hilfe dessen Hoteliers jetzt Verkäufe und damit Liquidität generieren!

Leer-Kapazitäten des Hotels werden dabei zu Geld gemacht. Denn der Verkauf von Gutscheinen für ansonsten leerbleibende Zimmer funktioniert auch jetzt und ist im Gegensatz zu praktisch allen anderen Bereichen der Touristik bis dato nicht zum Erliegen gekommen.

„Die Verkaufszahlen waren schon mal besser, aber der Ertrag liegt immer noch deutlich über den Grenzkosten“, erklärt Gerhard Sperrer, Geschäftsführer SST Touristik Vertrieb GmbH. Das Konzept ist einfach: egal ob 3* Pension oder 5* Luxusresort, der Hotelier stellt dem Linzer Unternehmen – ansonsten leerbleibende – Zimmer auf Gutscheinbasis zur Verfügung. Andreas Schabel, ebenfalls Geschäftsführer SST Touristik Vertrieb GmbH: „Diese werden unsererseits über eigene und fremde Plattformen auf Basis „Gutschein nach Verfügbarkeit“ im Internet vertrieben."

Die Vorteile für den Hotelier liegen auf der Hand

  • Der Ertrag liegt noch immer über den Grenzkosten der Zimmer und

  • der Gutschein-Gast verfügt über kein Terminrecht – der Hotelier alleine bestimmet wann dieser anreisen darf.

  • Zudem erhält der Hotelier den Verkaufsumsatz sofort, dh. lange vor der Anreise der Gäste. Somit generiert das Hotel JETZT Verkäufe und damit Liquidität.

Eine Übersicht der Referenzen sowie Geschäftspartner der SST Tourisitk Vertriebs GmbH finden Sie hier.

Exklusiv für ÖHV-Mitglieder

  • Mitglieder erhalten das Online Gutschein Buchungstool gratis!

Kontakt

Mag. Gerhard Sperrer

sperrer@touristik-vertrieb.at

 

Ing. Andreas Schabel

schabel@touristik-vertrieb.at

Peter Klinger MBA, MSc

Peter Klinger MBA, MSc

Partner & InnovationsmanagementE-Mail senden+43 1 5330952-19

​​​​​​​

ÖHV News abonnieren

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.