Zum Inhalt
Corona & Stornos
Aktuell

Corona & Stornos

Nach unserem rechtlichen Verständnis ist die Vertragserfüllung seitens unserer Gäste durch ein als höhere Gewalt zu wertendes Ereignis für die nächsten Wochen quasi unmöglich geworden. Wenn der Gast für einen Zeitraum, in dem die Corona-Krise definitiv noch anhält, storniert bzw. wenn ein Betrieb schließt, sind Beherbergungsverträge aus unserer Sicht rückabzuwickeln (d.h. Anzahlungen und nicht stornierbare Raten rückzuüberweisen – außer es kann im Einvernehmen mit dem Gast eine andere Lösung gefunden werden wie z.B. Gutschrift).

18. März 2020
Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.