Zum Inhalt
AKA XXVI 2021

AKA XXVI 2021

Um einen Betrieb erfolgreich zu führen, braucht es gut ausgebildete Abteilungsleiter und eingespielte Teams. Geben Sie Ihren Top-Mitarbeitern die Chance, sich in 12 intensiven Seminartagen persönlich und fachlich weiterzuentwickeln und so noch mehr zum Erfolg Ihres Betriebes beitragen zu können.

Was erwartet Sie?

Haben Sie Mitarbeiter, die eine Führungsfunktion übernehmen sollen bzw. übernommen haben und dabei Unterstützung und Sicherheit brauchen? Wollen Sie mehr Stützen in Ihrem Betrieb, die mit Ihnen an einem Strang ziehen und unternehmerisches Denken zeigen? Möchten Sie Ihre engagierten Mitarbeiter an Ihr Unternehmen binden und deren fachliche und persönliche Entwicklung fördern?

Unsere ÖHV-Abteilungsleiterakademie (AKA) ist dann genau das Richtige!

Modul 1

Di., 13. - Fr., 16. April 2021SPA Resort Therme Geinberg
Thermenplatz 1
4943 Geinberg

Anreise am Vorabend einplanen.
Terminänderungen vorbehalten.
Google Maps Speichern

Modul 2

Di., 18. - Fr., 21. Mai 2021Hotel Gasthof Hirschen
Hof 14
6867 Schwarzenberg

Anreise am Vorabend einplanen.
Terminänderungen vorbehalten.
Google Maps Speichern

Modul 3

Mo., 11. - Do., 14. Oktober 2021Hotel Oberforsthof
Alpendorf 11
5600 St. Johann im Pongau

Anreise am Vorabend einplanen.
Terminänderungen vorbehalten.
Google Maps Speichern

Dauer

Mehrtägig

Karrierestufe

Geschäftsführer; Assistent & Verwaltung; Abteilungsleiter; Mitarbeiter

Zielgruppe

Buchhaltung/Controlling; SPA & Wellness & Beauty; Unternehmensführung; Housekeeping & Technik; Human Resources; Küche & Restaurant; Rezeption & Reservierung; Marketing & Sales; Direktion & Management; Seminar & Bankett & Events (M.I.C.E)

Corona Sicherheitsmaßnahmen, weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt!

  • Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause.

  • Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen sich vor Ihrer Präsenzweiterbildung vor Ort mittels COVID-19-Antigen Schnelltest kostenlos testen.

  • Tragen Sie bitte im gesamten Veranstaltungsort eine FFP2 Maske.

  • Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von mindestens 2 Meter zu anderen Personen.

  • Die Tische und Stühle werden im Seminarraum so positioniert, dass der erforderliche Mindestabstand  eingehalten werden kann.

  • Bitte regelmäßig Hände waschen. Handdesinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.

  • Veranstaltungsräume werden regelmäßig gelüftet.

  • Gruppenbildungen bitte vermeiden.

  • Bitte befolgen Sie unbedingt die Anweisungen der ÖHV-Mitarbeiter.

  • Nehmen Sie bitte Rücksicht aufeinander und ganz besondere Vorsicht für Risikogruppen.

Preise

Einschreibegebühr ÖHV-Mitglied

Einmalig550 Euro

Teilnahmegebühr ÖHV-Mitglied

Preis pro Modul1.290 Euro

Einschreibegebühr Gast (Nicht ÖHV-Mitglied)

Einmalig750 Euro

Teilnahmegebühr Gast (Nicht ÖHV-Mitglied)

Jetzt ÖHV-Mitglied werden und sparen
Preis pro Modul1.690 Euro

zzgl. 20% Ust; inkl. Mittagessen, Seminarpausen und Seminarunterlagen. Hinzu kommen die Kosten für Übernachtung und sonstige Verpflegung. Preisänderungen vorbehalten.

Unbezahlbar und trotzdem kostenlos im Preis inkludiert:

  • Topaktuelles Wissen aus und für die Praxis

  • Inspiration, Motivation und positive Energie zum Mitnehmen

  • Spaß, Freude und Unterhaltung

  • Netzwerken und Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten & Kollegen

Akademie-Details

Die AKA ist ein berufsbegleitender Intensivlehrgang für Menschen in der Hotellerie, während der Weiterbildung werden Kompetenzen in folgenden Kernbereichen vermittelt:

Führung | Persönlichkeit:
Eine Kombination aus Soft- und Hard Skills macht aus Mitarbeitern erfolgreiche und selbstbewusste Führungskräfte. Sie lernen, richtig mit ihrem Team zu kommunizieren, auf die Menschen einzugehen und Konflikte zu lösen. Mit zusätzlichem Know-how in Arbeitsrecht und Mitarbeiterorganisation erstellen die Teilnehmer rechtlich korrekte und effiziente Dienstpläne. Im Fokus steht die Förderung des unternehmerischen Denkens.

Verkauf | Serviceorientierung | Qualität:
Der Umgang mit den Gästen vor Ort ist entscheidend. Er macht aus Gästen Stammgäste und sorgt für gute Bewertungen eines Hotels. AKA-Teilnehmer erlernen Kommunikationstools und erhalten Tipps für den richtigen Umgang mit dem Gast und Beschwerdemanagement. Das Ziel: Ein selbstbewusster Auftritt gegenüber dem Gast und interne Qualitätssicherung.

Zahlen | Finanzen: 
Budgetverantwortung kann nur tragen, wer im Bilde ist. In der AKA werden die wichtigsten Kennzahlen und Benchmarks in der Hotellerie geschult. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung, wie ein Budget aufgebaut ist, und worauf man achten muss. Darüber hinaus werden Deckungsbeiträge und Wareneinsätze berechnet und die Getränke- und Speisekarten optimiert.

Die Inhalte der ÖHV-Abteilungsleiterakademie stellen die ideale Vorbereitung auf die ÖHV-Unternehmerakademie (UNA) dar.

 

  • Abgeschlossene Lehre oder touristische Ausbildung
  • Leitende Tätigkeit mit (zukünftiger) Mitarbeiterverantwortung
  • Empfehlungsschreiben vom Unternehmen (siehe Anmeldeformular)

 

Die Akademie richtet sich an MitarbeiterInnen aus allen Abteilungen eines Hotels wie Rezeption, Küche, Service, Bankett, Housekeeping und Administration/Verwaltung, welche bereits eine Führungsposition innehaben oder sich auf eine leitende Position vorbereiten möchten.

 

In der AKA bekommt man das nötige Know-how und die Fähigkeiten, die für leistungsorientierte UnternehmerInnen entscheidend sind. Dazu gehören z.B. erfolgreiche Mitarbeiterführung und -organisation, Entwicklung unternehmerischen Denkens und das Zulassen neuer, kreativer Lösungen.

Der Erfahrungsaustausch mit KollegInnen aus den verschiedenen Abteilungen hilft, das Zusammenspiel der internen Abläufe zu verstehen und – wenn nötig – auch zu optimieren.

Neben fachlichen Qualifikationen braucht es auch soziale Fähigkeiten, um als Führungskraft erfolgreich zu sein und von seinen Mitarbeitern geschätzt und anerkannt zu werden. Gute Führung kann man lernen - die AKA zeigt wie!

3 Module à 4 Tage / 12 Präsenztage

Zwischen den Modulen wird das neu erworbene Wissen bereits im Hotel umgesetzt und vertieft, indem die TeilnehmerInnen Lerntransferaufgaben erarbeiten.

Die ÖHV-Abteilungsleiter-Akademie schließt mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung ab. Die AbsolventInnen sind nach dem erfolgreichen Abschluss berechtigt, den Titel geprüfte(r) „ÖHV-AbteilungsleiterIn“ zu führen.

Mit dem AKA-Abschluss kann die Gleichhaltung der AKA-Abschlussprüfung mit der Lehrlingsausbilderprüfung beantragt werden. Um Lehrlinge ausbilden zu dürfen, wird die Ausbilderprüfung gemäß § 29h Abs. 2 Berufsausbildungsgesetz benötigt. Das zuständige Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) hat anerkannt, dass die Inhalte der AKA und der UNA mit jenen der Ausbilderprüfung gleichzusetzen sind. Das spart Ihnen Zeit und Geld!

 

Wie kann ich um Gleichhaltung mit der Ausbilderprüfung ansuchen?

· Antrag um Gleichhaltung der Abschlussprüfung mit der Ausbilderprüfung gemäß § 29h Abs. 2 Berufsausbildergesetz

· Originale AKA-Urkunde (die Dokumente werden mit dem Bescheid an den/die AntragsstellerIn wieder retour geschickt)

Grundsätzlich sind für Mitarbeiter Förderungen der Ausbildungskosten möglich (dies variiert nach Bundesland). Anzumerken ist, dass es keine Garantie bzw. keinen Rechtsanspruch auf Förderungen gibt. Details zu den Förderungen können Sie hier nachlesen. 

Als Stornogebühr wird ein prozentueller Anteil der Gesamtkosten verrechnet. Die Stornofristen sind in den AGBs für die Akademien unter Punkt IV definiert.

Im etwaige Stornogebühren vorzubeugen, empfiehlt die ÖHV den Abschluss einer Storno- und Abbruchversicherung, welche von der Europäischen Reiseversicherung (ERV) angeboten wird. Nähere Informationen finden Sie hier.

Christiane Guritzer

Christiane Guritzer

ÖHV-CampusE-Mail senden+43 1 533 09 52-29

ISO-zertifizierte Qualität

Als einziges touristisches Weiterbildungsinstitut Österreichs ist der ÖHV-Campus ISO-zertifiziert.

Wir sind Ö-Cert-Qualitätsanbieter

Ö-Cert steht für höchsten Standard in der Erwachsenenbildung.

Zur Hauptnavigation
PrintShare

Diesen Artikel teilen

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern und Videos auf dieser Website liegt bei der Österreichischen Hoteliervereinigung oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet. Es ist gestattet, diese Website zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet, die Inhalte kommerziell zu nutzen oder Inhalte – auch in Teilen – in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden. Die Österreichische Hoteliervereinigung ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websites, auf die von dieser Seite verwiesen wird.