Nachlese profit.day Kärnten

Am Mittwoch, 16. Mai erfolgte der Auftakt der ÖHV-profit.days 2018 im Warmbaderhof in Warmbad-Villach. Unter dem Titel „Marke - made by Humans“ standen spannende Vorträge darüber, wie man seine Attraktivität als Arbeitgeber durch eine starke Marke steigern kann, auf dem Programm. 

Koller_Publikum.jpg
 
Durch den Nachmittag führte der Kärntner ÖHV-Landesvorsitzende Hubert Koller vom Kollers Hotel in Seeboden, der gleich zu Beginn den neuen Tourismuslandesrat Mag. Ulrich Zafoschnig im Warmbaderhof begrüßen konnte.

LR-Zafoschnig-(1).jpg

Nach den Grußworten des Landesrats folgte ein aktueller Überblick von ÖHV-Generalsekretär Dr. Markus Gratzer über die Themen, die die Arbeit der ÖHV derzeit bestimmen. Dabei steht vor allem der Fachkräftemangel, der die Branche beschäftigt im Fokus der aktuellen ÖHV-Arbeit.

No Brand. No Story. No Glory.
Wie Markenführung funktioniert, das erklärten im Anschluß die beiden Marketingstrategen Mag. Brigitte Maier und Johannes Woller von petrichor. Gute Markenführung benötigt nicht immer große Budgets, sondern lediglich Konsequenz und etwas Mut. Wir danken unserem Partner hollu – der uns diese spannenden Einblicke darüber, wie man mit einer starken Marke Gäste und Mitarbeiter begeistern kann, ermöglicht hat!

petrichor-(1).jpg

Nach einer gemütlichen Networking-Pause mit den Partnern und Sponsoren folgten im 2. Teil zwei spannende Beispiele aus der Praxis zum Thema Arbeitgebermarke, Mitarbeitergewinnung und -bindung.

Als das Unternehmerehepaar Mag. Isabella Dschulnigg-Geissler und Mag. Chris Geissler vor einigen Jahren das 4-Sterne Hotel in Saalbach in 4. Generation übernommen hat, war rasch klar, dass sie in Sachen Mitarbeiter neuen Wege gehen müssen. Sie haben Dreamwork entwickelt und stellen damit das Glück jedes Einzelnen in den Mittelpunkt. Ihre Erfahrung beweist: Zufriedene Mitarbeiter stellen die Dienstleistungsqualität im Tourismus sicher, in Folge steigen Gästezufriedenheit, Auslastung und der Stammgäste-Anteil.

Doods.jpg


Zum Abschluss präsentierte Carina Rath-Bachmann, Director Human Ressources der Falkensteiner Michaeler Tourism Group, wie man Mitarbeiter motiviert, als Markenbotschafter für das eigene Unternehmen aktiv zu werden.

Rath-Bachmann.jpg

Heidemarie Schrei, die Direktorin des Wambaderhofs führte die interessierten Teilnehmer im Anschluss durch das Haus und präsentierte die Neuerungen und Highlights - von der ganz neuen Zimmern bis hin zur Urquelle, die das Herzstück der Anlage bildet.

Hotelfuhrung.jpg

Danke an das gesamte Team des Warmbaderhofs für die tolle Betreuung unserer Veranstaltung und den herzlichen Empfang.

Mehr Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier.

Wir bedanken uns bei folgenden Partnern für die Unterstützung:      


METRO-Logo-(002)_klein.jpgResch-Frisch300-dpi.jpgGreenstorm_quer_r_Handlernetzwerk-(1).jpghollu-Logo-2015_Claim-unten.jpgPago_Logo-(1).jpg       
    

 

Kontakt

DI Barbara Diallo-Strobl

Projekt- & Veranstaltungsmanagement