Zero Project Unternehmensdialog

Wann 24. September 2019, 16:00 - 24. September 2019, 18:00 Wo Spiegelsaal im Amt der Kärntner Landesregierung, Arnulfplatz 1, Klagenfurt

Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung wird derzeit noch hauptsächlich als Sozialprojekt
und zu wenig als wirtschaftliches Anliegen verstanden. Chancen wie Nutzung der Begabungen
von ExpertInnen, Erschließung neuer Gruppen von KundInnen sowie hohe Sympathiewerte
bleiben weitgehend ungenutzt.


Das Ziel der Zero Project Unternehmensdialoge ist es einerseits, Unternehmen über das wirtschaftliche Potenzial, das Menschen mit Behinderung mit sich bringen, aufzuklären und zu zeigen, wie sie dieses erfolgreich nutzen können.
 

Begrüßung

  • Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann
  • Dr.in Beate Prettner, LHStv.in und Landesrätin für Gesundheit und soziale Sicherheit
  • Mag. Sebastian Schuschnig, Landesrat für Wirtschaft, Tourismus und Mobilität
  • KR Helmut Hinterleitner, WK-Kärnten, Obmann Sparte Tourismus & Freizeitwirtschaft
  • KR Martin Essl, Stifter Essl Foundation und Gründer Zero Project
  • Andreas Jesse, MBA, GF autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH


Moderation

Mag. Christof Glantschnig, ORF Kärnten

Nähere Informationen finden Sie im Einladungsschreiben und im Programm bzw. im Info-Folder im Download-Bereich rechts.

Anmeldung bitte direkt unter unternehmensdialog@autark.co.at bzw. 0463/597263 oder www.autark.co.at/unternehmensdialog-2019/anmeldung

Kontakt

Mag. Maria Wottawa

Leitung Themen-management