Public Affairs

Österreich ist Tourismusweltmeister: 16 % BIP-Beitrag und über 200.000 Beschäftigte sprechen eine klare Sprache. Als zweitstärkster und zukunftsträchtigster Wirtschaftszweig des Landes ist es für den Standort wichtig, dass die Branche ihre Stärken zur Gänze ausspielen kann. Das heißt vor allem eines: Ihnen, den Unternehmerinnen und Unternehmern, den nötigen Freiraum zu geben. Freiraum zum Handeln, Freiraum um wieder Gastgeberin und Gastgeber zu sein, Freiraum um das volle Potential zu heben. Davon profitieren alle – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Betriebe, die Regionen und somit der ganze Standort.
 
Diesen Freiraum gestalten wir aktiv mit „Public Affairs“. Public Affairs bezeichnet das strategische Management der Außenbeziehungen eines Unternehmens, eines Verbandes oder einer Organisation an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Durch gezieltes Umfeldmanagement gestaltet und verbessert die ÖHV die Rahmenbedingungen für die österreichische Top-Hotellerie und vertritt ihre Interessen gegenüber allen relevanten Stakeholdern. Neben dem Büro in Wien sind unsere Regions- und Landesvorsitzenden die starken Stimmen der Branche in den Bundesländern. Gemeinsam haben wir schon viel erreicht, der Weg ist aber noch nicht zu Ende.

Unsere Aktivitäten konzentrieren sich hauptsächlich auf folgende Felder:

- Standort

- Steuern

- Arbeit

- Bürokratie und Unternehmen

- Aus- und Weiterbildung

Als Mitglied der Österreichischen Public Affairs Vereinigung (ÖPAV) unterliegt die ÖHV dem ÖPAV-Verhaltenskodex . Unsere Arbeit ist durch ein Höchstmaß an Integrität, Transparenz wie auch der Einhaltung und Achtung der demokratischen Grundordnung gekennzeichnet.
 

Kontakt

Martin Stanits

Leitung Public Affairs & Unternehmenssprecher

Oliver Schenk, MA

Public Affairs