„Jetzt erst recht: Von den Besten lernen!“

ÖHV-Hotelierkongress 2016: 17. - 19. Jänner in Zell am See-Kaprun

ÖHV Touristik Service GmbH (Wien): Start ins Tourismusjahr 2016: Der Branchentreff der Österreichischen Hoteliervereinigung findet von Sonntag, 17., bis Dienstag, 19. Jänner in Zell am See-Kaprun statt. 600 Hoteliers, Touristiker und Medienleute diskutieren über Themen und Trends, welche die Branche bewegen.
 
„Auch 2016 macht der ÖHV-Hotelierkongress in einer der beliebtesten Ferienregionen Österreichs halt. Zell am See-Kaprun hat alles, was man sich von einer Top-Location nur wünschen kann“, freut sich Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV). Austragungsort ist das Ferry Porsche Congress Center, das über das ideale Ambiente für den Branchenevent mit mittlerweile 600 Teilnehmern verfügt. Die Hoteliers, Touristiker, Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Medien erwartet 2016 ein Programm, das Hilfestellung in schwierigen Zeiten bietet. „Die letzten Wochen und Monate waren nicht leicht für den Tourismus. Anfang nächsten Jahres schlägt dann die Steuerreform in voller Härte zu. Jetzt aber den Kopf in den Sand zu stecken, ist der falsche Weg“, so Gratzer. Dir. Mag. Renate Ecker, Geschäftsführung von Zell am See-Kaprun Tourismus ergänzt: „Wir sind stolz, dass die Region bereits nach sechs Jahren den ÖHV-Kongress erneut in Zell am See-Kaprun begrüßen darf. Das bestätigt unsere hohe Qualität und Professionalität auch im Kongressmanagement.“ Gemäß dem Motto „Jetzt erst recht: Von den Besten lernen!“ bietet das breitgefächerte Kongressprogramm Best-Practice-Beispiele, Einblicke in zukünftige Trends und Learnings zu den Herausforderungen, die die Branche heute und morgen bewegen.

Zell am See-Kaprun: Lass die Freude rein!
Der ÖHV-Hotelierkongress steht traditionsgemäß nicht nur für Innovation und Themen am Puls der Zeit, sondern auch für ein vielfältiges Rahmenprogramm, bei dem der Austausch mit Kollegen und das Skivergnügen nicht zu kurz kommen. Auch die Gastgeber-Region profitiert: Der ÖHV-Hotelierkongress schlägt sich mit 1.500 Nächtigungen und einem Mehrwert von etwa 400.000 Euro nieder. Wie bereits in den beiden Vorjahren wird der Event als Green Meeting nach den Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens ausgerichtet und die nächste Generation eingebunden.

 
HK16.jpg

Foto
(v.l.n.r): Dr. Markus Gratzer, ÖHV-Generalsekretär; Mag. Renate Ecker, Geschäftsführerin von Zell am See-Kaprun Tourismus, Birgit Binderitsch, B.A., Ferry Porsche Congress Center Zell am See, Mag. Georg Segl, Obmann des Tourismusverbandes Zell am See.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.oehv.at/kongress

zurück zur Übersicht

Kontakt

DI Barbara Diallo-Strobl

Projekt- & Veranstaltungsmanagement

Downloads

  • HK16JPG - 701 kB