ÖHV-Umfrage: Nutzung von Technologien

Der Alltag eines Hoteliers hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Steigende Gästebedürfnisse, Buchungsplattformen im Internet, Sharing Economy und die sich immer schneller verändernden Technologien tragen dazu bei, dass einem Hotelier kaum noch Zeit bleibt die Rolle des klassischen Gastgebers zu übernehmen. Hier braucht es ein neues Mindset: vorne mit dabei sein, statt hinterher hinken.
 

Zurück zum Gastgeber

Der Gastgeber soll das tun was er am besten kann, sich um seine Gäste vor Ort kümmern. Um im Alltag Zeit zu gewinnen und seinen Betrieb professionell leiten zu können gibt es eine Reihe von nützlichen Tools. Von Property Management (kurz PMS) und Channel Management Systemen über Newsletter-Tools, bis hin zu ausgereiften Revenue Management Programmen sind zahlreiche Anbieter am Markt. Die ÖHV wollte  im Herbst 2016 wissen, mit welchen Systemen die österreichische Hotellerie arbeitet und wie diese Technologien verbreitet sind und hat eine Umfrage unter den 1.350 Mitgliedern durchgeführt. Die Ergebnisse finden Sie hier.  à LINK einfügen.
 

Für alles was Sie alleine nicht schaffen – Die ÖHV-Preferred Partner helfen weiter

Affinität und speziell auf die Hotellerie zugeschnittene Leistungen zeichnen die ÖHV-Preferred Partner aus.  Die ÖHV steht Ihnen mit dem Know-how und der jahrelangen Branchenkenntnis der Spezialisten zur Seite. Ihr Nutzen: attraktive Preise und spezielle Vorteile!
Für Informationen zu den ÖHV-Preferred Partnern stehen Ihnen Oliver Wolf und Peter Klinger gerne zur Verfügung oder Sie besuchen die ÖHV-Website

Kontakt

Oliver Wolf

Partner Management & Business Development

Downloads