Österreichische Hoteliervereinigung

Die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV)  ist die freie Interessenvertretung der Hotellerie in Österreich. Ihr gehören rund 1.350 führende Hotels aller Kategorien aus Ferien-, Konzern- und Stadthotellerie  (höchster Mitgliederstand seit der Gründung im Jahr 1953) an. Der Verband vertritt die Interessen der Hotellerie auf nationaler und internationaler Ebene und unterstützt seine Mitglieder mit professionellen Service- und Dienstleistungen sowie Schulungsangeboten.
 

Immer mehr wollen dabei sein

Von den ca. 1.350 Mitgliedern sind mehr als 70 % der 5- und 4-Sterne Hotellerie und etwa 15 % der 3-Sterne Kategorie zuzuordnen. Die ÖHV vertritt somit vor allem das obere Segment. Von den insgesamt 2.070 5- und 4- Sterne Hotels und Hotel-Garnis Österreichs gehören etwa 45 % zur ÖHV. Die Mitglieder kommen zu 73 % aus der Ferienhotellerie und zu 27 % aus der Stadthotellerie. Mit 87 % überwiegt (wie in der Gesamthotellerie auch) in der ÖHV der Anteil der Privathotellerie, der Konzernhotellerie gehören 13 % der Mitglieder an.
 

Geschichte

Am 31. Mai 1953 fand in Innsbruck unter dem Vorsitz des Wiener Hoteliers Leopold Nedomansky die Gründungsversammlung der Österreichischen Hoteliervereinigung statt. Sie hatte eine lange Vorgeschichte: Bereits 1902 entstand die „Vereinigung Wiener Hotelbesitzer“, die 1938 ihre Tätigkeit einstellen musste, sie aber sofort nach Kriegsende 1945 wieder aufnahm. Es zeigte sich sehr bald, dass eine österreichweite Organisation notwendig war, wenn das damals primäre Ziel erreicht werden sollte, nämlich die internationale Positionierung für einen qualitätsvollen Österreichtourismus. Mit der Neugründung der ÖHV zwei Jahre später fand der Erfolg dieser Bemühungen seine Bestätigung.
 

Präsidentin und Generalsekretär

_MGL6014_.jpg
Seit Jänner 2016 repräsentiert Michaela Reitterer als alleinige Präsidentin die ÖHV.







Gratzer_neu_120x165.jpg  
   Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung ist seit 2014
   Markus Gratzer - in dieser Funktion leitet und führt er die Geschäfte der ÖHV und
   hat Verantwortung über und für sämtliche damit verbundene Aufgaben. Zusätzlich
   agiert er als Geschäftsführer der ÖHV Touristik Service GmbH.




 

Ihre Vorteile als ÖHV-Mitglied auf einen Blick

  • Interessenvertretung: Informationsvorsprung durch zielgerichtetes Lobbying
  • Service: Wettbewerbsvorsprung durch frühzeitige Information und kostenlose Erstberatung
  • Weiterbildung: Wissensvorsprung durch maßgeschneiderte Schulungen und Veranstaltungen
  • Partner: Kostenvorsprung durch zahlreiche Vergünstigungen und Vernetzung mit Partnern

Häufig gestellte Fragen

  • Wer kann Mitglied werden?

    Hotelbetriebe oder andere Beherbergungsbetriebe, vertreten durch Eigentümer, Pächter, Betreiber oder Franchisepartner können ordentliche Mitglieder der ÖHV werden.

    Darüber hinaus gibt es noch außerordentliche und fördernde Mitglieder.
  • Was kostet eine Mitgliedschaft?

    Der Beitrag für eine Mitgliedschaft bei der ÖHV berechnet sich je nach Kategorie und Betten.

    Hier finden Sie die aktuellen Preise.
    Hier können Sie sich Ihren Mitgliedsbeitrag ausrechnen.

    Möchten Sie als Schule, Privatperson, Tourismusverband oder ähnliches Unternehmen außerordentliches Mitglied werden, haben wir spezielle Konditionen für Sie. Diese finden Sie hier.
     

Kontakt

ÖHV Office

1. Bezirk & 7. Bezirk Wien

Mag. Maria Wottawa

Leitung Mitgliederservice