Für alles, was Sie alleine nicht schaffen!

Im Lobbying setzen wir uns vielfach für Sie ein:
 
  • Durch jahrelanges Lobbying haben wir im Frühjahr Bewegung in die Ratenparität gebracht – vor vielen anderen Staaten in Europa. Die Klage für das Kartellgericht in der Schublade, haben wir die gesetzliche Regelung erreicht. Mit Jahreswechsel tritt sie in Kraft.
  • New Deal war das Stichwort, unter dem uns Bundeskanzler Kern um Beispiele für Entbürokratisierung bat. Er bekam von uns einen umfassenden ÖHV-Maßnahmenkatalog zur Entbürokratisierung. In den Kabinetten der Ministerien wird an der Umsetzung gearbeitet.
  • Das ÖHV-Steuerkonzept ist ein Projekt über mehrere Legislaturperioden. Mit Jahreswechsel kommt als erster Baustein eine KMU-Investitionszuwachsprämie, die wir dem Finanzministerium vorschlagen haben.
  • Ein absoluter Lobbying-Erfolg ist die Einführung der elektronischen Gästemeldung: Schluss mit Zettelwirtschaft und Behördengängen, jetzt kann effizient gearbeitet werden!
  • Die Studie „Hotel 4.0“ war ein europaweiter Benchmark: Sie wurde in Deutschland, der Schweiz, Ungarn und bei Events in ganz Österreich präsentiert. Das Ergebnis war eine Förderung für Digitalisierungsmaßnahmen von Wirtschaftsministerium und ÖHT.
  • Besonders schwierig war es, die bereits veröffentlichten und vollkommen überschießenden Vorschriften für die Meldung internationaler Reisegruppen und Familien wieder rückgängig zu machen. Faktum ist: Es ist uns gelungen.
  • 3 Bundesländer führen Gesetze für die Sharing Economy ein. Bei den anderen 6 sind wir dran.
  • Thema Nr. 1 bleibt der Arbeitsmarkt: Neben dem Tag der offenen Hoteltür braucht es auch verbesserte Rahmenbedingungen wie
    • die Senkung der Lohnnebenkosten: Die bisherigen Schritte gehen in die richtige Richtung, können aber nur ein Anfang sein
    • mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit: Wir haben Verbesserungen bei der Durchrechnung erreicht, doch das kann nur ein Anfang sein
    • Schluss mit willkürlich festgesetzten Saisonnierkontigenten und Ersatzkräfteverfahren: eine parlamentarische Anfrage wird Kosten und Nutzen aufzeigen und zu einer zeitgemäßen Lösung in Form einer Rot-Weiß-Rot-Karte führen

Wir setzen uns als freie unabhängige Interessenvertretung für Ihre Anliegen gegenüber der Politik ein. Und eines ist gewiss: Je mehr Betriebe wir vertreten, desto mehr Durchsetzungskraft haben wir!


Ihre Ansprechpartner in Ihrer Region

  • Region Ost: Vizepräsident Alexander Ipp, IPP Hotels
  • Region Süd: Vizepräsident Klaus M. Hofmann, St. Martins Therme & Lodge
  • Region Mitte/Nord: Vizepräsident Albert Schwaighofer, Aparthotel Adler
  • Region West: Vizepräsident Mag. Gregor Hoch, Hotel Sonnenburg

Allen Lobbyingaktivitäten der ÖHV liegt der ÖPAV-Kodex zugrunde.

Kontakt

Martin Stanits

Public Affairs & Research

Oliver Schenk, MA

Public Affairs & Research